Ostweg Etappe 5 Freudenstadt - Alpirsbach


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 20 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑339m  ↓521m
Wegzeichen Ostweg Schwarzwald

Vom Marktplatz in Freudenstadt, der vom Rathaus und der evangelischen Stadtkirche eingefasst ist, geht es auf dem Ostweg weiter hinauf zum Kienberg. Hier wurde 1899 zum 300jährigen Stadtjubiläum der Friedrichsturm auf 799m ü. NN. errichtet. Klettert man die Stufen auf den 25m hohen Friedrichsturm hinauf, liegt Freudenstadt wie auf einem Präsentierteller vor einem.

Vom Friedrichsturm wandert man südwärts Richtung Loßburg. Dieser Schlenker entspricht nicht der originalen Wegführung und wurde nachträglich eingebaut, um den 2002 vom Schwarzwaldverein erbauten Vogteiturm mit in die Wegführung einzubinden. Der Vogteiturm ist aus unbehandeltem Douglasienholz auf eine Höhe von 35m erbaut, die Aussichtsplattform erreicht man nach 172 Stufen in 31m Höhen. Vom Vogteiturm genießt man den weiten Blick über Loßburg und über die Zollernalb. Der Vogteiturm ist ganzjährig geöffnet.

Unterhalb des Vogteiturms erstreckt sich ein großzügiges Anwesen, ein 1912-14 erbauten Ferienheim, das die Stuttgarter Kaufhaus-Dynastie hier für ihre Angestellten errichtete und das später als Klinik genutzt wurde. Heute steht das Breuninger Ferienheim leer und wartet auf eine neue Nutzung.

Von Loßburg aus geht es über Schömberg durch eine fast 10km lange Waldpassage nach Alpirsbach, dem Ziel der fünften Etappe. Alpirsbach ist vor allem bekannt wegen des früheren Benediktinerklosters, das 1095 geweiht wurde. Kloster Alpirsbach wurde im romanischen Stil erbaut und steht für Besichtigungen offen. Die Klosterkirche stammt aus dem 12. Jahrhundert, die heutigen Konventsbauten aus dem 15. Jahrhundert.

Noch bekannter als das Kloster selbst dürfte heute aber die Klosterbrauerei sein, die das Alpirsbacher Klosterbräu herstellt, das 2010 mit dem World Beer Award ausgezeichnet und zum besten Pils der Welt ernannt wurde. An der Brauerei direkt gegenüber von Kloster Alpirsbach gibt es ein kleines Brauereimuseum, in dem man den Wandertag informativ ausklingen lassen kann.

Ostweg-Etappen


Ostweg-Etappe 1 - Ostweg-Etappe 2 - Ostweg-Etappe 3 - Ostweg-Etappe 4 - Ostweg-Etappe 5 - Ostweg-Etappe 6 - Ostweg-Etappe 7 - Ostweg-Etappe 8 - Ostweg-Etappe 9 - Ostweg-Etappe 10 - Ostweg-Etappe 11 - Ostweg-Etappe 12

Vgwort