Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 2 von Haltern am See nach Dorsten


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 23 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 5 Min.
Höhenmeter ca. ↑233m  ↓240m
Hauptwanderweg X1 vom Münsterland ins Gelderland

Wir beginnen die Wandertour auf dem Hauptwanderweg X1 im Bezirk Emscher-Lippe am Bahnhof Haltern am See. Hier hält z.B. die S 9 (von Wuppertal über Essen, Bottrop und Marl) und der Rhein-Haard-Express (von Münster über Gelsenkirchen und Duisburg nach Düsseldorf).

Es geht in westliche Richtung. Wir verlassen Haltern am See und kommen zur St. Anna Kapelle. Der Annaberg (75m) ist seit dem 16. Jahrhundert Wallfahrtsort. Die heutige Kapelle entstand im 17. Jahrhundert, als Jesuiten sich (bis zum Jahre 1788) auf dem Annaberg niederließen.

Hinter der Autobahn A 43 geht es über Bergbossendorf nach Lippramsdorf. Wir wandern auf Haus Ostendorf zu, ein ehemals landtagsfähiges Rittergut. Durch Konkurs fiel das Rittergut im Jahre 1825 dem Grafen August Ferdinand von Merveldt zu Lembeck zu. Ein Feuer im Jahre 1934 führte zu Veränderungen im Erscheinungsbild der Anlage.

Vorbei an Lippramsdorf wandern wir ins Lippetal, kreuzen die Landstraße L 608 und kommen nach Hervest. Hier endet die Tageswanderung am Lippedeich. Der Bahnhof Hervest-Dorsten ist wenige hundert Meter entfernt. Hier besteht Anschluss an den Regionalexpress von Borken über Bottrop nach Essen und die Regionalbahn nach Coesfeld.

Bildnachweis: Von Dietmar Rabich / Wikimedia Commons / „Haltern am See, Annaberg, Wegkreuz -- 2014 -- 6928“ / CC BY-SA 4.0

Münsterland-Gelderland-Weg Etappen


Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 1Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 2Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 3Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 4Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 5Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 6Münsterland-Gelderland-Weg Etappe 7