Köhler- und Loheweg Schalkenbach (Ahr-Eifel)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 24 Min.
Höhenmeter ca. ↑461m  ↓461m
Köhler- und Loheweg bei Schalkenbach Eifel

Der Köhler- und Loheweg gehört zu drei Wanderwegen, die unter dem Titel Historische Straße in der Ahr-Eifel eingerichtet wurden. Neben dem Köhler- und Loheweg zählt dazu der Eisenweg und der Wacholderweg.

Der Köhler- und Lohreweg startet am Wanderparkplatz an der Florianshütte in Ramersbach. Von hier geht nach Obervinxt und weiter Richtung Weiselstein (475m). Wir folgen jetzt dem Geopfad Vinxtbachtaler, um den Aussichtsturm Weiselstein zu erreichen und von hier die schöne Sicht über die Wacholderheiden zu genießen.

Wir wandern hinab zum Waldgut Schirmau und weiter nach Schalkenbach. Hier stößt man auf den Nachbau eines Kohlemeilers, der an die Tradition der Herstellung von Holzkohle in der Eifel erinnert. Zu bestimmten Anlässen werden Schauvorführungen durchgeführt. In der Nachbarschaft zeigt ein original getreues Modell eines römischen Eisenverhüttungsofens, wie zur Römerzeit zwischen dem Vinxtbachtal und dem Ahrtal Eisenerz gewonnen wurde. Von Schalkenbach geht es dann wieder zurück nach Ramersbach.