Horstweg Bad Camberg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑202m  ↓202m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Horstweg ist eine Straße in Erbach, die hinaus ins Waldgebiet Lindchen führt. Der Einfachheit halber wurde die entsprechende Rundwanderung, die östlich von Bad Camberg in die Natur führt, deshalb auch einfach Horstweg genannt.

Startpunkt der Rundtour ist das Kurhaus in Bad Camberg, was heute als Bürgerhaus fungiert und sich neben dem Rathaus befindet. Hier steht eine Informationstafel, die über die örtlichen Wanderwege Auskunft gibt. Durch den Obertorturm, dem Wahrzeichen von Bad Camberg, geht es durch die Kapellenstraße in die Hopfenstraße und am Neubaugebiet Grauer Stein vorbei raus aus der Stadt.

Der Horstweg führt ins Dombachtal, dem wir jetzt etwas folgen, bis kurz vor Schwickershausen der Dombach überquert wird und die Route weiter ins Waldgebiet Lindchen führt. Auf diesem Wegstück lohnt sich der Blick nach Norden – weit über den Goldenen Grund bis vor Limburg und hinein in den Westerwald – sowie nach Süden zur Kreuzkapelle, die sich vor dem Panorama des Feldbergs im Hochtaunus abzeichnet.

An einer Schutzhütte – dem Sandköppchen – vorbei geht es dann weiter in Richtung Erbach, wo wir die namensgebende Straße – den Horstweg – erreichen. Mit der Neugasse wird abermals der Dombach gekreuzt und der Horstweg führt zurück nach Bad Camberg, wo man nach der Tour noch schön eine Besichtigung der malerischen Altstadt anschließen kann.