Schwickershausen (Bad Camberg)


2 Bilder
Artikelbild

Zwischen Hasselbach und Bad Camberg liegt im kleinen Dombachtal das Dorf Schwickerhausen im Übergang vom Goldenen Grund ins Weiltal. Die erste urkundliche Erwähnung von 1276 belegt, das ein Hofgut in Schwickershausen Getreide ans ehemalige Kloster Seligenstatt bei Rennerod zu liefern hatte.

Rund um dieses frühere Hofgut entwickelte sich der Ort Schwickershausen, der einen zweiten Siedlungskern am gegenüberliegenden Dombachufer hat, wo die Schwickershäuer Mühle und die Kirche stehen. Bereits 1337 ist an der Stelle eine Kapelle nachgewiesen und 1787 wurde die jetzige barocke Pfarrkirche St. Georg erbaut. Sie wurde 1965 durch einen Westbau erweitert und 2001 umfassend saniert.

Zur nahe gelegenen Mariengrotte am Ufer des Dombaches pilgern viele Menschen. Wallfahrten sind seit 1785 belegt. Im weiteren Verlauf des Dombaches befindet sich im engen Dombachtal und mitten im Wald die Huber-Mühle.


Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.96km
Gehzeit:
01:21h

Einmal rund um Schwickershausen, bei Bad Camberg, leitet diese mit S1 markierte Wanderung durch den Taunus. Der Name ist Programm, und so genießt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.84km
Gehzeit:
02:21h

Von den insgesamt vier mit S1-S4 beschilderten Ortswanderwegen rund um Schwickershausen bildet der S4 sozusagen die Königsetappe. Das betrifft zum...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.29km
Gehzeit:
01:04h

Wie alle S-Wege, startet auch der mit S3 markierte und mit Waldblickweg betitelte Wanderweg am Sportplatz in Schwickershausen. Neben der Mariengrotte...

Weitere Touren anzeigen