Die fünf schönsten Rundwandertouren in Burbach (Siegerland)

Die Gemeinde Burbach liegt ganz im Süden des Kreises Siegen-Wittgenstein im Übergang vom Rothaargebirge zum Westerwald. Man hat sich vor Ort den Wahlspruch gegeben „Erfolg liegt in unserer Natur“. Und damit man auch als Wanderer persönliche Erfolge in Burbach hat, stellen wir die fünf schönsten Burbacher Rundwanderungen vor.

Wer lieber mehr Strecke macht, ist in Burbach natürlich auch an einer guten Adresse. Der bekannte Rothaarsteig verläuft durchs Gemeindegebiet. Außerdem gibt es den Westerwald-Hauptwanderweg 6 nach Limburg, den Westerwald-Hauptwanderweg 7 nach Weilburg, den Siegerland-Höhenring und auch der Europäische Fernwanderweg E1 schneidet das Gemeindegebiet.

1. Das Buchhellertal und die Trödelsteine

Vom Wanderparkplatz Buchhellertal geht es auf die Höhen des Westerwalds. Ziel und zugleich Namensgeber für den Trödelsteinpfad sind die Trödelsteine (613m), ein Blockfeld aus Basalt. Weiter geht's durchs Naturschutzgebiet Saukaute mit einigen der früher so typischen Wacholderheiden. Der Rückweg leitet uns durchs Buchhellertal, eines der schönsten Bachtäler im Siegerland.

Rundwanderung Trödelsteinpfad, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Die Gambach: Das Allgäu des Siegerlands

Auf dieser Runde erkunden wir die Gambach, eine Wacholderheide auf dem Höhenzug Die Höh. Die Gambach ist seit den 1950er Jahren als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Von den fast 500 Farn- und Blütenpflanzenarten der Gambach sind rund 75 Arten geschützt. In der Gambach sind seltene Tiere wie der Neuntöter, der Dukatenfalter und der Tannenhäher heimisch. Rund 10% der in Nordrhein-Westfalen bekannten Braunkehlchen leben im Gebiet der Gambach.

Rundwanderung durch die Gambach, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Das Wetterbachtal: Ein Naturerlebnis für die ganze Familie

Der kurze Naturerlebnisweg bei Holzhausen führt durch den südwestlichen Teil des Naturschutzgebietes Wetterbachtal. Speziell für Familien bietet diese kurze Tour allerhand interessantes zu entdecken: Von der Aussichtsplattform eröffnet sich ein faszinierender Blick auf die im Sommer bunten Blumenwiesen. Und an der Wetterbachfurt rauscht der gleichnamige Bach - ideal für eine Erfrischung der Füße.

Rundwanderung Wiesenlehrpfad Holzhausen, 2km, ca. 1 Stunde Gehzeit

4. Zum Großen Stein 

Über den Ortschaften Holzhausen und Lützeln erhebt sich ein dicht bewaldeter Hügel: Der Große Stein (546m). Er ist der Rest eines vor langer Zeit erloschenen Vulkans, dessen Lava zu kantigen Basaltsäulen erstarrte. Wind und Wetter schälten die weicheren Gesteinsarten ab, sodass nur noch der sehr witterungsbeständige Basalt übrig blieb.

Rundwanderung zum Großen Stein, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

5. Große Rundwanderung durch den romantischen Hickengrund

Diese große Tageswanderung (die man auch in zwei Runden splitten kann) führt von Holzhausen aus zum Großen Stein und weiter in Richtung Lützeln und Oberdresselndorf. Wir passieren die sagenumwobene Felsgruppe Wildweiberhäuschen und kommen dann nach Niederdresselndorf, wo ein Rothaarsteig-Waldsofa zur Pause lädt. An sieben Hörstationen entlang des Weges kommen Dichter aus drei Jahrhunderten zu Wort.

Rundwanderung Literaturweg romantischer Hickengrund, 24km, ca. 6,5 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort