Bezirk Treptow-Köpenick


4 Bilder
Artikelbild

Der Bezirk Treptow-Köpenick liegt im Südosten von Berlin. Er ist der flächengrößte Bezirk (rund 19% von Berlin) und das gibt Platz für Wälder und Seen, von denen es hier einige gibt. Der Bezirk entstand nach der Verwaltungsreform 2001 durch die Zusammenlegung der zuvor eigenständigen Bezirke Treptow und Köpenick. Die Bezirksverwaltung hat ihren Sitz im Rathaus Köpenick.

Im Bezirk Treptow-Köpenick leben gut 275.000 Menschen. Sie verteilen sich auf die Stadtteile Alt-Treptow, Plänterwald, Baumschulenweg, Johannisthal, Niederschöneweide, Altglienicke, Adlershof, Bohnsdorf, Oberschöneweide, Köpenick, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Grünau, Müggelheim und Schmöckwitz.

Der Bezirk Treptow-Köpenick grenzt von Norden beginnend im Uhrzeigersinn an den Bezirk Lichtenberg und den Bezirk Marzahn-Hellersdorf (beide Berlin), den Landkreis Oder-Spree und den Landkreis Dahme-Spreewald (beide zu Brandenburg) sowie den Berliner Bezirk Neukölln und den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Bezirk Treptow-Köpenick

Was man sich in Treptow-Köpenick anschauen sollte sind u.a. der Große Müggelsee (Berlins größter See) und den Müggelturm in den Müggelbergen, den Treptower Park mit dem monumentalen Sowjetischen Ehrenmal, den Plänterwald, das Schloss Köpenick, der Modellpark Berlin-Brandenburg und die Parkeisenbahn im Volkspark Wuhlheide, das Eierhäuschen und die Insel der Jugend, die Königsheide und das Teufelsseemoor, der Heidekampgraben, die Gartenstadt Falkenberg (UNESCO-Weltkulturerbe) und die Wohnsiedlung Neu-Venedig.

Die schönsten Touren im Bezirk Treptow-Köpenick

Wer im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick wandern möchte, hat viele Möglichkeiten, auch durchaus solche, die mehr sind, als ein bloßer Spaziergang. Z.B. kann man dem Spreeweg durchs Berliner Urstromtal folgen oder auf dem Dahmeweg von Köpenick an den Wernsdorfer See wandern. Wer noch mehr Kilometer unter die Sohlen nehmen möchte, steigt in Treptow-Köpenick in den Berliner Mauerweg ein, der entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze führt. Oder man entscheidet sich für den Fontaneweg, der von Schmöckwitz nach Mittenwalde führt.

Für Ausflüge gibt es abwechslungsreiche Rundtouren in Treptow-Köpenick. Empfehlen kann man etwa die Müggelspree-Runde (6km), die Rundtour vom Rathaus Köpenick zum Müggelturm (15km), den Spaziergang durch die Wuhlheide (6km) oder die Vier-Seen-Wanderung auf dem Schmöckwitzer Werder (14km).


Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
140.96km
Gehzeit:
31:45h

Der Paul-Gerhardt-Weg folgt den Spuren des gleichnamigen Kirchendichters aus dem 17. Jahrhundert, welcher maßgeblich zwischen Berlin und Lübben...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
92.99km
Gehzeit:
21:22h

Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen soll es einmal von Theodor Fontane gelautet haben. Frei diesem Motto begeben wir uns auch...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.81km
Gehzeit:
02:53h

Diese Wanderung im Süden Berlins bringt uns in den Bezirk Neukölln und den Stadtteil Rudow. Teilweise wandern wir auf dem Berliner Mauerweg, der...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt