East Side Gallery, Molecule Man und Oberbaumbrücke: Das Herz von Friedrichshain-Kreuzberg


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.73km
Gehzeit: 02:07h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 9
Höhenprofil und Infos

Eine Wanderung inmitten von Berlin? Nun gut, das wird schwierig – aber zumindest ein längerer Spaziergang lässt sich problemlos in einigen Vierteln unternehmen. Wer Lust darauf hat, bekommt hier einen Vorschlag an die Hand, mit Kultur und sogar ein bisschen Natur im Park. Das Ziel sind Friedrichshain und Kreuzberg, zwischen denen wir uns zum großen Teil am Wasser bewegen. Insgesamt circa neun Kilometer misst die vorgegebene Runde.

Echte Hügel oder Berge tauchen dabei im Stadtgebiet selbstverständlich auch nicht auf. Als Entschädigung begeben wir uns ein Stück in die Vergangenheit und Besucher können sich vielleicht sogar im Kino wiederfinden, denn der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zählt als einer der beliebtesten Drehorte in Deutschland.

Erst einmal wollen wir jedoch die Gegenwart und echte Welt erforschen, wofür wir vom Berliner Ostbahnhof starten. Die An- und später Abreise ist ergo problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich; ohnehin empfiehlt sich die Tour eher für Touristen als Bewohner von Berlin, denen die hiesigen Sehenswürdigkeiten schon bekannt sein dürften.

Im Uhrzeigersinn heißt es zunächst, in Richtung Südosten zu schlendern. Der Lauf der Spree weist den Weg und zeigt bereits ein bisschen Grün. Am eindrucksvollsten dürften sich dagegen die Reste der Berliner Mauer darstellen, welche sich noch immer am Ufer entlangziehen. Als East Side Gallery präsentieren sie allerdings heute eine Reihe von kunstvollen Malereien, die jeder Stadtgast einmal gesehen haben sollte.

Wir passieren die Oberbaumbrücke, das Wahrzeichen des Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Entlang der Spree geht es weiter bis zur Elsenbrücke.

Hier wechseln wir die Uferseite und können uns die eindrucksvolle Metallskulptur Molecule Man aus verschiedenen Winkeln anschauen. Danach geht’s zur Abwechslung durch den Schlesischen Busch und Görlitzer Park. Jetzt bietet es sich an, eine Picknickpause einzulegen oder in einem der anliegenden Cafés einzukehren.

Ehe die Route wieder über den Fluss zum Ostbahnhof führt, darf natürlich ebenso eine Mahlzeit in einem der zahlreichen Restaurants genossen werden. Davon abgesehen kommen wir unter anderem noch an der imposanten St. Thomas Kirche vorbei, die eine Besichtigung wert ist.

Bildnachweis: Von Fred Romero [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.09km
Gehzeit:
01:27h

Der Berliner Stadtteil Kreuzberg lag während der Teilung Berlins im Westen der Stadt. Doch ein Teil von Kreuzberg war ziemlich nah dran am Osten:...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
62.95km
Gehzeit:
14:21h

Der Spreeweg, der durch das Berliner Urstromtal führt, ist der längste der Grünen Hauptwege in und um die deutsche Bundeshauptstadt. Bei den Grünen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.5km
Gehzeit:
02:00h

Berlin-Neukölln hat nicht eben den besten Ruf. Aber ganz ehrlich: Neukölln ist deutlich besser als sein Ruf. Das können wir heute z.B. auf einem...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Berlin OstbahnhofSpreetal (Havel)East Side GalleryOberbaumbrückeElsenbrückeMolecule ManSchlesischer BuschGörlitzer Park
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt