Bad Homburg: Die 5 besten Wandertouren für einen Tagesausflug

Bad Homburg ist nicht nur ein beliebter Wohnort im Rhein-Main-Gebiet, sondern auch ein guter Startpunkt für Wanderungen in den Taunus. Neben der Stadt selbst mit Schloss und Kurpark lockt auch die Saalburg, das am vollständigsten rekonstruierte Römerkastell am UNESCO-Weltkulturerbe Limes.

Kein Wunder, dass auch die „Großen“ Bad Homburg ansteuern: Schinderhannespfad, Frankfurter Elisabethpfad, Regionalpark-Rundtour Rhein-Main und Taunushöhenweg (Europäischer Fernwanderweg E3) führen durch Homburger Gebiet. Wer für einen Tagesausflug Bad Homburg ansteuert: Das sind die 5 besten Rundwanderungen in Bad Homburg.

1. Die Saalburg und der Herzbergturm

Ein rotes Reh auf weißem Grund gibt uns auf diesem Weg die Richtung vor, die uns vom Römerkastell Saalburg zum Hausberg von Bad Homburg führt. Der kurze Weg besticht durch die Möglichkeit, auf dem Herzberg (591m) den Herzbergturm zu erklimmen und von der Aussichtsplattform einen hervorragenden Blick auf den Homburger Vortaunus und Frankfurt am Main zu genießen.

Rundwanderung Saalburg und Herzbergturm, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

2.Kurpark, Schloss und Spielbank: Rund um Bad Homburg

Nicht nur Innenstadtbummel, sondern auch ein paar Kilometer Stadtrand und Umland nehmen wir auf dieser Tour in Angriff, die trotz allem alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zusammenfasst, vom Schloss Bad Homburg, wo wir starten bis zur Spielbank Bad Homburg, wo wir kurz vor Schluss vorbei kommen.

Rundwanderung um Bad Homburg, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Gehen, sehen & lernen: der Taunuslehrpfad zum Hessenpark

Den Taunus-Lehrpfad kann man auch als Familie sehr gut wandern. Startpunkt ist das Römerkastell Saalburg. Der Rundweg führt vom Limes zum Freilichtmuseum Hessenpark, in dem man sich anschauen kann, wie die Menschen in Hessen einst lebten und arbeiteten.

Rundwanderung Taunus-Lehrpfad, 9km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Waldrunde auf den Spuren der Römer

Vom Wanderparkplatz am Sandplacken leitet uns diese Waldrunde auf die historischen Spuren der Römer. Erstes Highlight ist das Kleinkastell „Altes Jagdhaus“, weiter führt der Weg dann über den Limeswall. Später erreichen wir den Standort des Römerkastells „Heidenstock“.

Rundwanderung auf den Spuren der Römer, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Durch die Kurlandschaften von Bad Homburg in den Taunus

Kurstädte hielten früher nicht nur einen Kurpark, sondern auch weitere Landschaftsanlagen für ihre Kurgäste vor. Schon 1860 wurden so in Bad Homburg Wege angelegt, die aus dem Kurpark heraus in den Hardtwald und weiter in den Taunus führten. Diesem Vorbild folgt die große Tageswanderung im Homburger Taunus.

Rundwanderung Kurlandschaft Bad Homburg, 23km, ca. 6 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort