Ausoniusweg Etappe 6 Fell - Trier


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 13km
Gehzeit: 03:14h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 52
Höhenprofil und Infos

Die finale Etappe auf dem Ausoniusweg, der zugleich als Hunsrücker Jakobsweg ausgeschildert ist, startet in Fell im Wandergebiet Mosel-Saar-Ruwer (so hieß bis 2006 auch die heute kurz nur noch Mosel genannte Weinanbauregion). Durch die Ruwerer Straße kommt man zur Josefskapelle, einem verputzten Bau, der um 1900 entstanden ist.

Über Serpentinen leitet der Ausoniusweg hinauf in ein Waldstück, von dessen Rand man einen schönen Blick ins Feller Bachtal hat. Man wandert Richtung Mertesdorf und über die Höhen des Stempelberges hinab in den Trierer Stadtteil Eitelsbach (übrigens Geburtsort der Sportschaulegende Ernst Huberty).

Der Ausoniusweg passiert die katholische Filialkirche der Vierzehn Nothelfer, ein dreiachsiger Saalbau von 1848. Jetzt folgt man der Eitelsbacher Straße weiter nach Trier-Ruwer, wo die Ruwer nach 49km in die Mosel mündet.

Kurz vor der katholischen Pfarrkirche St. Clemens, einer neuromanischen Basilika, die 1870-71 von Architekt Reinhold Wirtz gebaut wurde, biegt man links in die Rheinstraße und folgt dann der Eisenbahntrasse hinein nach Trier.

Durch die Avelsbacher Straße kommt man hinein in die Nordstadt und passiert hier die katholische Pfarrkirche St. Paulin. Die spätbarocke St. Paulin Kirche entstand ab 1734 und ist eng mit dem Barockbaumeister Balthasar Neumann verbunden, der die reichhaltige Innenausstattung des hellen Kirchenraums entwarf. 1958 wurde die Pfarrkirche St. Paulin von Papst Pius XII. zur Basilica minor erhoben.

Durch die Paulinstraße wandern wir schließlich auf den Trierer Alleenring und die Porta Nigra zu, dem Ziel des Ausoniuswegs. Die Porta Nigra ist ein Stadttor, das die Römer im Jahr 180 für die damals noch Augusta Treverorum genannte Stadt Trier bauten. Seit 1986 ist die Porta Nigra als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt und ist heute das am Besten erhaltene Stadttor aus der Zeit der Römer in Deutschland.

Ausoniusweg Etappen


Ausoniusweg-Etappe 1 - Ausoniusweg-Etappe 2 - Ausoniusweg-Etappe 3 - Ausoniusweg-Etappe 4 - Ausoniusweg-Etappe 5 - Ausoniusweg-Etappe 6

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
21.44km
Gehzeit:
05:19h

Die Schlussetappe auf dem Eifel-Camino beginnt in Schweich an der Römischen Weinstraße. Von der katholischen Pfarrkirche St. Martin geht es auf...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
19.19km
Gehzeit:
05:15h

Etappe 5 auf dem Moselsteig beginnt in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Man startet am Hauptbahnhof, der u.a. von der Moseltalbahn aus Koblenz,...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
15.33km
Gehzeit:
04:09h

Die Ruwer-Route bindet Trier an den Saar-Hunsrück-Steig an. Los gehts am Hauptbahnhof Trier, der regelmäßig von Zügen aus Köln, Koblenz, Saarbrücken,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
RuwermündungFeller BachtalDeutsche Jakobswege
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt