Zacken-Beilstein-Steig (Feldberg)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 3 km
Gehzeit o. Pause: 53 Min.
Höhenmeter ca. ↑171m  ↓171m
Ein Milan kennzeichnet den Zacken-Beilstein-Steig am Feldberg

Der Zacken-Beilstein-Steig ist wie der Name es nahelegt ein Klettersteig, der nordwestlich vom Kleinen Feldberg (826m) in der Gemeinde Schmitten verläuft. Startpunkt ist der Wanderparkplatz Weilsberg an der Hochstraße, die von Niederreifenberg zum Kleinen Feldberg führt. Ab hier ist der Zacken-Beilstein-Steig mit einem roten Greifvogel (einem Milan) als Symbol markiert.

Der Zacken-Beilstein-Steig startet am Wanderparkplatz Weilsberg und führt über einen Waldpfad zum Zacken (576m), einer bizarren Felsformation, die gerne von Bergsteigern als Trainingsgelände genutzt wird. Auf schmalem Grat führt die Strecke mit fast alpinem Charakter um eine dem Zacken vorgelagerte Felsgruppe.

Vom Großen Zacken genießt man einen schönen Ausblick auf das Emsbachtal in der Idsteiner Senke und hinüber zum Glaskopf (687m), der vom UNESCO-Weltkulturerbe Limes passiert wird.

Weiter geht es über einen Waldpfad in den Fichtenhochwald, wo sich der Beilstein – eine Taunusschieferformation – abzeichnet. Auch den Beilstein kann man kletternd erobern. In den Felsen sind Haken eingeschlagen.

Dann geht es weiter bergauf hinauf auf den Weilsberg (701m), nach Großem Feldberg, Kleinem Feldberg und Altkönig der vierthöchste Gipfel im Taunus. Von hier ist es schließlich nur noch einen Katzensprung zurück zum Wanderparkplatz Weilsberg.

Der Zacken-Beilstein-Steig ist ein sehr gut geeigneter Wandertipp auch für Familien mit Kindern. Die Strecke ist kurz, dafür gibt's Kletterpassagen und schöne Aussichten. Daher ist der Zacken-Beilstein-Steig eine klare Empfehlung für einen Ausflug in den Taunus, nördlich von Frankfurt. Einen ersten Eindruck über die Wanderregion und den Großen Zacken kann man sich in diesem Video holen. Hier erkunden Satya und MoPa die Gegend rund um den Zacken und machen mit ihrem Videobericht Appetit auf einen Ausflug.

Vgwort