Wirftbach-Schleife bei Adenau (Obere Ahr - Hocheifel)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 33 Min.
Höhenmeter ca. ↑381m  ↓381m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Wirftbach entspringt an der Südschleife des Nürburgrings und fließt auf 12km dem Trierbach zu, den er bei Kirmutscheid erreicht. Hier beginnt auch unsere Wanderung, direkt an der Pfarrkirche St. Wendelinus, die zusammen mit dem Pfarrhaus von 1709 und der alten Schule von 1829 ein schönes Ensemble bildet.

Nachdem die Landstraße nach Adenau passiert ist, folgt die Wirftbach-Schleife dem Wirftbach aufwärts Richtung Wirft. Vorbei an der Wirfter Schutzhütte führt der Weg ein kurzes Stück bergan, bevor wir auf Höhe des Dreimüllerhofs das Wirftbachtal kurz verlassen.

Man genießt von der erhöhten Wegführung den Blick in die Hocheifel, die hier seit 2007 als Naturschutzgroßprojekt Obere Ahr-Hocheifel anerkannt ist. Zurück im Wirftbachtal leitet die Wirftbach-Schleife südwärts zur Barweiler Mühle mit ihren Angelteichen. Oberhalb der Barweiler Mühle wechseln wir das Ufer und begleiten den Wirftbach weiter, bis wir die kleine Kreisstraße K 18 nach Wimbach erreichen.

Auf der Kreisstraße passieren wir erneute den Wirftbach und halten uns nun in westliche Richtung nach Barweiler. Am Ortsrand geht es nach rechts hinauf zum Hömmerich (496m), von dem aus wir die weite Sicht bis in die Vulkaneifel und die Schnee-Eifel genießen.

Vom Hömmerich führt ein Waldpfad zu einem Wiesenweg, der zurück nach Barweiler führt. Hier lohnt ein Blick auf die katholische Pfarrkirche St. Gertrud, ein bekanntes Wallfahrtsziel in der Hocheifel. Der heutige Kirchenbau wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Von Barweiler aus leitet die Wirftbach-Schleife wieder zurück nach Kirmutscheid.