Westerwaldsteig-Erlebnisschleife Romantische Seenplatte


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑126m  ↓126m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Westerwaldsteig gilt als einer der moderneren Fernwanderwege im Westerwaldgebiet. Um diesen schönen Wanderweg auch für Tagesgäste zu erschließen, wurden zusätzlich einige Rundwanderwege entlang des Steigs ersonnen.

Die Runden werden unter dem einheitlichen Namen Erlebnisschleifen geführt und kommen ohne eigene Beschilderung aus. Da sie allesamt aber über große Streckenabschnitte hinweg sowieso dem Westerwaldsteig folgen, ist das erst einmal kein Problem, zum Schließen der Runden folgt man dann jeweils örtlichen Wanderwegen.

Unsere Erlebnisschleifen-Runde startet am Wanderparklatz in Dreifelden auf der Westerwälder Seenplatte. Von hier gehen wir ein paar Schritte in Richtung Dreifelder Weiher und treffen dort auf den Uferrundweg und etliche Wanderwegweiser. Wir halten uns links, dem Wiedweg folgend, und treffen nach etwa 200m auf den ersten Wegweiser des Westerwaldsteigs, dem wir dann nach rechts folgen.

Der Westerwaldsteig leitet uns nun auf schönen Pfaden entlang des Dreifelder Weihers und südlich in Richtung Brinkenweiher und Postweiher. Da wir uns hier in einem Vogelschutzgebiet bewegen, sind die Zugänge zu den beiden Seen oft nicht zugänglich.

Wir folgen weiter der Beschilderung des Westerwaldsteigs und wandern nun gen Osten bis zum Wölferlinger Weiher und hinein ins gleichnamige Naturschutzgebiet. Kaum am Weiher angekommen, geht es nach rechts und weg vom Wölferlinger Weiher hinauf auf den Schwengersberg, wo eine Ruhebank zur Aussicht einlädt.

Ab hier folgen wir noch immer den Westerwaldsteig Wegweisern, zu denen sich irgendwann die Wegzeichen des Westerwald-Hauptwanderwegs II gesellen. Wir folgen noch ein Stück weit dem Westerwaldsteig auf dem breiten Forstweg, bis in einer Kurve der Westerwaldsteig nach rechts auf einen Trampelpfad in den Wald hinein verweist.

Genau hier verlassen wir den Westerwaldsteig und folgen dem Forstweg weiter gerade aus! Wenig später sehen wir dann auch wieder die Beschilderung des Hauptwanderwegs II, der wir weiter durch den Wald folgen.

Unterwegs gesellt sich dann der 7-Weiher-Wanderweg wieder einmal irgendwo dazu und bleibt dann bis zurück nach Dreifelden unser Begleiter. Sprich, dort wo der Westerwald-Wanderweg II kurz vor Dreifelden nach links abbiegt, folgen wir dem 7-Weiher-Weg geradeaus.

Wir kommen oberhalb von Dreifelden aus dem Wald heraus und werden von einem Panoramablick über Dreifelden und den Dreifeldener Weiher begrüßt. Nach einer letzten kurzen Rast geht es nun durch die Straßen von Dreifelden (7-Weiher-Weg folgen) zurück zum Parkplatz.

Vgwort