Wanderung durchs Freudenberger Bergland


Erstellt von: niki
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 22 Min.
Höhenmeter ca. ↑504m  ↓504m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Freudenberg liegt im historischen Siegerland in hügeliger Mittelgebirgslandschaft zwischen 243 und 505 m Höhe über dem Meeresspiegel. Die Landschaft gehört größtenteils zum Freudenberger Bergland.

Wir starten unsere Wanderung in der Bahnhofstraße, kreuzen die Weibe und spazieren durch den Alten Flecken. Vorbei am Wanderparkplatz Friedenshort geht es in die Wälder des Freudenberger Berglands nach Friesenhagen und dann über die Hammerhöhe und Mausbach wieder zurück nach Freudenberg.

Im Jahre 1540 wurde die Burg und die Siedlung durch einen Brand erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Auf Anordnung Wilhelms des Reichen entstand um die Mitte des 16. Jahrhunderts eine neue städtische Bebauung. Der Flecken bekam eine Umwehrung mit vier Toren. Im Nordwesten entstand das Hohenhainer Tor, im Nordosten das Weihertor, im Südosten das Braastor und im Südwesten das Schultor.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © niki via ich-geh-wandern.de