Rundwanderung Märchenhaftes Freudenberg


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑348m  ↓348m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Ein Abstecher vom Freudenberger Bergland ins benachbarte Wildenburger Land unternimmt die als Permanentwanderweg angelegte IVV-Wanderung "märchenhaftes Freudenberg". Startpunkt ist die Esso-Tankstelle in Freudenberg. Von hier geht es zunächst in Richtung Kurpark mit dem berühmten Fotoblick auf den Alten Flecken, den alten Fachwerkkern von Freudenberg.

Am Freibad vorbei führt die Tour über den Wanderweg A 5 zu einer Schutzhütte und weiter zu einem Eisenverhüttungsofen aus der La-Tène-Zeit. Durch den Hohenhainer Tunnel, einen 400m langen, ehemaligen Eisenbahntunnel, führt die Rundwanderung nach Hammerhöhe, einem Ortsteil von Friesenhagen.

Wir befinden uns nun im Wildenburger Land. Durch einen Laubwald geht es über rund 3km auf dem als A 4 ausgeschilderten Wanderweg entlang der Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Auf Höhe von Mausbach knickt der Weg nach Osten ab und erreicht am Trulichsberg (368m) wieder Freudenberg.