Wandern in der Wahner Heide: die fünf besten Touren zum Nachwandern


6 Bilder
Artikelbild

Innerhalb der zu großen Teilen als Naturschutzgebiet ausgewiesenen Wahner Heide östlich von Köln gibt es gut 130km Wanderwege. Auf ihnen gelten für den Wanderer einige Regeln, um den Schutz der Natur zu gewährleisten: Die markierte Wegeführung ist unbedingt einzuhalten, Müll und Picknickreste wieder mitzunehmen. Für Hunde gilt Leinenpflicht. Offenes Feuer ist in der Wahner Heide strikt verboten, auch dürfen keine Pflanzen gepflückt oder wilde Tiere berührt werden.

Das Wegegebot gilt übrigens nicht nur dem Naturschutz: Durch jahrhundertelange Schießübungen liegt im Gelände noch Einiges an alter Munition sowie Blindgänger, die nachträglich explodieren könnten. Das sind die fünf schönsten Rundwanderungen, wenn man die Wahner Heide entdecken möchte.

1. Die volle Packung: Große Rundwanderung über die Wahner Heide

Schon 1931 wurde die Wahner Heide als Schutzgebiet ausgewiesen und gilt heute als das zweitgrößte und dabei zugleich artenreichste Naturschutzgebiet Nordrhein-Westfalens. Es geht von Spich aus los Richtung Moltkeberg, Wiemers Loch und Leyenweiher zum Telegraphenberg, wo das Forsthaus Telegraph (Gourmetrestaurant) und die Waldwirtschaft Heidekönig zur verdienten Stärkung einladen.

Rundwanderung über die Wahner Heide, 15km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

2. Vom Forsthaus Telegraphen durch den südöstlichen Teil der Wahner Heide

Am Forsthaus Telegraph gibt es ein Restaurant gehobener Kategorie und das beliebte Waldgasthaus Heidekönig. Hier starten wir zu dieser schönen Tour für einen Tagesausflug und wandern rund um den Ravensberg und u.a. zum Leyenweiher.

Rundwanderung vom Forsthaus Telegraph, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Von der Heide zur Sülz: Kurze Runde im Norden der Wahner Heide

In Altenrath hat das Infozentrum Wahner Heide seinen Sitz. Wir drehen eine kleine Runde durch die Wahner Heide, auf ruhigen, bequemen Waldwegen hinüber zum Tal der Sülz und über Altenrath wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Rundwanderung bei Altenrath, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Von Burg Wissem durch den Hirschpark auf die Wahner Heide

Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz auf der Burgallee vor der Burg Wissem in Troisdorf. Durch den Hirschpark geht es in die Wahner Heide. Wir können eine Rast am Heidekönig einlegen und kommen zum Naturschutzgebiet Tümpel am Fliegenberg.

Rundwanderung von Burg Wissem auf die Wahner Heide, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Zwischen Aggertal und Wahner Heide

Vom Forsthaus Telegraph aus wandern wir auf dieser kleinen Runde an die Agger und spazieren durch die Auenlandschaft entlang der Agger bei Lohmar.

Rundwanderung zwischen Heidekönig und Aggerauern, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt