Wandern im Thüringer Wald: Das sind die 10 schönsten Wandertouren

Hört man vom Wandergebiet Thüringer Wald, fällt einem gleich der Rennsteig ein, einer der bekanntesten Fernwanderwege in Deutschland. Aber es gibt natürlich deutlich mehr zu entdecken in der schönen Mittelgebirgslandschaft, die sich vom Werratal in Eisenach bis ins Thüringer Schiefergebirge zieht.

Damit man nicht mehr Zeit mit Suchen, als mit Wandern verbringt, hat sich die Wanderatlas-Redaktion lange beraten und diese Liste zusammengestellt. Das sind unseres Erachtens die zehn schönsten Wandertouren für Tagesgäste und Urlauber, die einen Ausflug in den Thüringer Wald unternehmen möchten.

1. Die Drachenschlucht bei Eisenach

Die Drachenschlucht ist eine bis zu 68cm schmale Klamm, die durch Treppen und Stege bereits vor über hundert Jahren begehbar gemacht wurde. Unten plätschert der Bach, links und rechts erheben sich steil die moosbewachsenen Felsen - und wir mittenmang dabei.

Rundwanderung Drachenschlucht und Landgrafenschlucht, 10km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden

2. Ins Wintersportzentrum des Thüringer Walds

Oberhof ist die Wiege des Wintersports in Thüringen und nach Erfurt und Weimar der meistbesuchte Urlaubsort in Thüringen. Wir schauen uns die Sportstätten an und sind dabei zum Teil auf dem Rennsteig unterwegs.

Rundwanderung Oberhofer Sportstättenwanderung, 10km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden

3. Rund um den Großen Inselsberg

Der Große Inselsberg (916m) ist der vierthöchste Berg im Thüringer Wald und zugleich eines der bekanntesten Ausflugsziele. Über den Großen Inselsberg verläuft auch der Rennsteig. Wir starten am Kleinen Inselsberg, kommen zur Beerberggrotte und nehmen auf dem Rückweg die Reitsteine mit.

Rundwanderung Großer Inselsberg, 15km, Gehzeit ca. 4,5 Stunden

4. Fröbelturm und Talsperre Leibis-Lichte

Die Talsperre Leibis-Lichte wurde erst 2005 fertiggestellt. Wir wandern zur zweithöchsten Talsperre Deutschlands, passieren den Urlanfelsen und das Naturschutzgebiet Wurmbergwiese und genießen den weiten Blick vom Fröbelturm, dem Wahrzeichen von Oberweißbach (der Namenspate Friedrich Fröbel war übrigens „Erfinder“ der Kindergärten).

Rundwanderung Fröbelturm und Talsperre Leibis-Lichte, 11km, Gehzeit ca. 3 Stunden

5. Wandern, wo der Thüringer Wald am höchsten ist

Der Schneekopf (978m) und der Große Beerberg (983m) sind die beiden höchsten Erhebungen im Thüringer Wald. Das müssen wir sehen. Wir starten am Rosenkopf auf dem Rennsteig, wandern auf den Großen Beerberg, kommen durchs Beerbergmoor zur Suhler Ausspanne, und genießen dann den weiten Blick vom Schneekopf-Aussichtsturm.

Rundwanderung Großer Beerberg und Schneekopf, 8km, Gehzeit: ca. 2 Stunden

6. Spitterfall, Ebertswiese und Neue Ausspanne: Im Herz des Thüringer Walds

Wir wandern bei Tambach-Dietharz im zentralen Thüringer Wald und kommen zum Spitterfall, dem höchsten natürlichen Wasserfall in Thüringen. Ebertswiese und Neue Ausspanne sind bekannte Stationen am Rennsteig, die wir ebenfalls mitnehmen.

Rundwanderung Spittergrund und Ebertswiese, 16km, Gehzeit ca. 4 Stunden

7. Thüringen en miniature und Thüringen von oben

Wir verbinden auf dieser abwechslungsreichen und familientauglichen Rundtour den Freizeitpark mini-a-thür, die Alexanderturmbahn, den Aussichtspunkt Emmytempel und den Carl-Alexander-Aussichtsturm auf dem Ringberg. Später passieren wir die Rennsteiggrotte und umrunden den Todtemann (582m).

Rundwanderung mini-a-thür und Alexanderturm, 12km, Gehzeit ca. 3 Stunden

8. Werra-Quelle und Aussichtsturm Rennsteigwarte

Die Werra ist einer der beiden Quellflüsse der Weser. Dei Werra entspringt am Eselsberg (842m) im Thüringer Wald. Da wandern wir heute und nehmen gleich ein zweites Highlight mit: den Aussichtsturm Rennsteigwarte. Von hier oben sieht man nicht nur viel Thüringer Wald, sondern z.B. auch die Feste Coburg.

Rundwanderung Werra-Quelle und Rennsteigwarte, 7km, Gehzeit ca. 2 Stunden

9. Wandern im schönen Trusetal

Auf dieser schönen Runde kommen einige Höhepunkte zusammen: das Besucherbergwerk Hühn, die Burg Wallburg auf dem Hühnberg (524m),deren Turm als Aussichtsplattform genutzt wird, der Zwergen-Park und der Trusetaler Wasserfall. Ab und an ist Eintrittsgeld fällig - aber dafür bekommt man auch was zu sehen.

Rundwanderung durchs Trusetal, 9km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden

10. Von Neustadt am Rennsteig zum Aussichtsturm auf der Haube

Neustadt liegt etwa auf halber Strecke des Rennsteigs. Hier kann man eine schöne Tageswanderung unternehmen, die uns auf die Vordere Haube (790m) bringt, mit Schutzhütte, Gipfelkreuz und Aussichtsturm. Später kommen wir an der Rolandshütte vorbei.

Rundwanderung zum Aussichtsturm auf der Haube, 18km, Gehzeit ca. 4,5 Stunden
 

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort