Wandern auf dem Vulkan: Weitblicktour Ulrichstein (Oberhessen-Vogelsberg)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑356m  ↓356m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Start der Tour ist der Parkplatz am Rathaus von Ulrichstein im Oberwald (Hoher Vogelsberg). Hier stoßen wir auf Moderne - in Form von Photovoltaikinstallationen - und Natur - alte Linden im Zentrum der Bergstadt - am Rande des Hochplateaus des Vogelsberg. Der Vogelsberg ist ein erkalteter Schildvulkan, der von seiner Ausdehnung das größte geschlossene Basaltmassivs Europas darstellt.

Die Weitblicktour ist auch gut mit Kindern zu laufen, da sie überwiegend leicht ist und ohne Verlängerung 12 km misst. Es handelt sich hier um eine zertifizierte Hessen-Extratour der Vogelsberg-Touristik. Die Beschilderung ist meist gut und die Tour ohne elektrische Navigationshilfe zu meistern. Die Beschreibung orientiert sich an der Originaltour + Verlängerung für die wir knapp fünf Stunden gebraucht haben.

Die Wanderung folgt meist schmalen Pfaden und Wiesenwegen. Nur in der Verlängerung sind Forstwege und asphaltierte Straßen zu überwinden. Wie schon der Name der Tour sagt, können wir viele freie Blicke auf die offene Landschaft des Vogelsberg genießen.

Bevor wir Ulrichstein verlassen, die höchste Stadt in Hessen, genießen wir einen letzten Blick auf den Burgberg und kommen in das "Gründchen", der Bachgrund des Gilgbaches, der mit knorrrigen alten Buchen und moosüberwachsenen Basaltsteinen gesäumt ist. Wir verlassen das "Gründchen" und folgen einem Wiesenweg, später überqueren die Landstraße, die zum Hoherodskopf (764m) und dem Gipfelbereich des Vogelsbergs führt. Mit "Auf der Höhe bei 620 m NN" erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung.

Wir umrunden die Stadt Ulrichstein und machen eine Rast an den Dicken Steinen, einem riesigen Basaltbrocken. Wenig später führt der Weg etwas abwärts durch eine Allee von jungen Buchen, als würden sie Spalier stehen.

Beim Überqueren der Landstraße nach Ober-Seibertenrod sind es nur noch wenige Kilometer bis zu unserem Ausgangspunkt. Zum Schluss erklimmen wir den Schlossberg und genießen den Rundblick oberhalb Ulrichsteins.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de