Wäller Tour Eisenbachtal


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 25 Min.
Höhenmeter ca. ↑288m  ↓288m
Wäller Tour Eisenbachtal

Der Eisenbach ist ein Zufluss des Gelbachs. Er entspringt am Gangolfusbrunnen in Meudt im Hohen Westerwald. Der untere Talabschnitt bis zur Mündung südlich von Montabaur ist Ziel dieser Wäller Tour, die am Parkplatz bei Freimühle und Studentenmühle – heute beides gastronomische Betriebe – beginnt.

Die Rundwanderung folgt durch schattige Wälder dem Lauf des Eisenbachs bis hinab zum Knöpfchen (255m). Hier mündet der Eisenbach in den Gelbach, der weiter der Lahn zufließt. Die Eisenbachrunde folgt ein kleines Stück dem Gelbach aufwärts und knickt dann ins Holbachtal ein.

Am Holbach steht die Bildches Eich. Die Bildches Eich ist eine ausgehöhlte Eiche, in die 1830 ein Großholbacher Bürger eine Madonna mit zwei Engeln stellt. 1921-38 entstehen an der Bildches Eich zunächst Vorbauten aus Holz und dann 1963 eine kleine Waldkapelle.

Zurück geht es den Holbach aufwärts bis an den Fuß des Bornkastens (320m). Ein Aufstieg auf den Bornkasten kann man an die Wanderung anschließen. Die Route ist als Zuweg zur Wäller Tour markiert. Oben auf dem Bornkasten finden sich Besiedlungsspuren aus der Eisenzeit. Der Ausblick und bizarre Basaltformationen auf dem Bornkasten belohnen den Aufstieg.

Sicherheitshinweis: In den Wintermonaten kann es aufgrund von Holz-Rückearbeiten an einzelnen Wegeabschnitten zu einer Beeinträchtigung der Wegequalität kommen.

Der Wegbetreiber empfiehlt: Festes Schuhwerk, witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung. Ein 2 Kilometer langer Abstecher rund um den Hausberg des Eisenbachtals, den „Bornkasten“ lohnt sich. Nach dem kurzen Aufstieg wird der Wanderer mit einem grandiosen Rundumblick belohnt, ein Basaltsteinbruch gibt dazu Einblick in die Erdgeschichte der Region. Einkehr und Rastmöglichkeiten bieten am Start- und Zielpunkt die „Freimühle“ und das historische Landgasthaus „Studentenmühle (Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland).

Vgwort