Von Wallerfangen zur Kapelle auf dem Limberg


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 16.7km
Gehzeit: 04:27h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Start dieser Wanderung durch überwiegend Wald im Naturpark Saar-Hunsrück und im mittleren Saartal startet in Wallerfangen in der Nachbarschaft der sehenswerten Festungsstadt Saarlouis. Wir wandern ansteigend über den Limberg (359m), wieder hinab und wieder hinauf am Hoesberg (330m). Das dritte Aufwärts erleben wir mit Blick auf Siersburg bei Oberlimberg.

Am Ortsrand von Wallerfangen geht’s los und zwar am Mühlenbach, zwischen dem Park von Papen und dem Schloss Villeroy de Galhau. Die Anlage streifen wir lediglich mit der Hauptstraße. Das Schloss wurde im barocken Stil eines französischen Landschlosses 1794 errichtet. Auftraggeber war damals der Firmenherr der Dillinger Hütte, Georg Theodor Lasalle. Dillingen ist ein Stück nördlich von hier. Das Schloss ist von der Familie de Galhau bewohnt.

Wir haben rund 200m Höhenlage, biegen nach links in den Anstieg durch den Wald ein und folgen dem Kreuzweg. Für die nächsten 2km geht’s deutlich aufwärts, bis auf rund 360m. Nach gesamt etwa 1,5km sind wir am Hof Limberg mit der Wallfahrskapelle auf dem Limberg. Ein schöner Ort auf dem Bergrücken des Saarlouiser Gaus. Dann kommen wir an einer Keltenwallanlage vorbei, wandern mit Waldbegleitung über den Limberg. Ab und wieder auf geht’s am Hoesberg und zur Aussicht zwischen Bäumen. Über die Saar erblickt man Dillingen und die Industrie mit den Dillinger Hüttenwerken zum Beispiel. Auch Ford hat hier ein Werk.

Talwärts streifen wir Siersburg und wandern ansteigend wieder durch den Wald nach Oberlimberg hinauf. Nahe dem Örtchen, das wir streifen, ist der Golfclub 1961 Saarbrücken. Davor ist der Aussichtspunkt Blick auf Siersburg mit Waldsofa. Der Weg auf welchem wir uns bewegen heißt Gisinger. Der Kreuzt die Straße nach Oberlimberg. Abwärts geht’s durch ein Bachtal mit dem Lumpenbach nach Wallerfangen zurück.

Im Ortskern von Wallerfangen ist das St. Nikolaus-Hospital, gegenüber ist die Kirche St. Katharina und Barbara. Das zu sehende Sakralgebäude folgt dem Stil der Neugotik (1863). Zuvor war hier eine mittelalterliche Augustinerklosterkirche. Daran erinnert auch der Straßenname Klostergartenweg. Zum Park von Papen ist es nicht mehr weit.

Bildnachweis: Von Oktobersonne [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.32km
Gehzeit:
05:26h

Der naturnahe Idesbachpfad befindet sich reizvoll eingebettet in eine grüne Tallandschaft rund um den Itzbach. Seinen Namen verdankt der Rundwanderweg,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.02km
Gehzeit:
03:11h

Der Gisinger ist ein Rundwanderweg unweit der Stadt Dillingen gelegen und gehört zu den Traumschleifen im Saar-Hunsrück. Der Gisinger bringt uns...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.08km
Gehzeit:
03:08h

Vauban-Steig? Wollen wir erstmal den Namen aufklären. Sébastien Le Prestre, Seigneur de Vauban (1633- 1707) war ein französischer General, Marschall...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schloss Villeroy de GalhauPark von PapenLimberg (Wallerfangen)Siersburg (Rehlingen-Siersburg)Oberlimberg (Wallerfangen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt