Von Schwarzerden zur Burg Lichtenberg und zurück


Erstellt von: Sackruck
Streckenlänge: 57 km
Gehzeit o. Pause: 13 Std. 56 Min.
Höhenmeter ca. ↑1287m  ↓1287m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Nicht erschrecken: die eigentliche Wanderung ist nur 15.5 km lang.

Zunächst fuhr ich mit der Ostertalmuseumsbahn von Ottweiler zum Endpunkt Bahnhof Schwarzerden. https://www.ostertalbahn.de/

Vom Bahnhof Schwarzerden ging ich über die L 349 und und unter der A 62 hindurch nach Reichweiler. Von der Hauptstraße bog ich nach rechts ab und lief dann rechts am Friedhof vorbei immer über Land bis nach Thallichtenberg welches ich auf dem Heideweg erreichte. Ich stieß dann auf die  Kuseler Straße (L176) der ich kurz nach links folgte um dann nach rechts zwischen zwei Gebäuden auf einen Fußweg abzubiegen (Zuweg zum Veldenzer Wanderweg). Links an der Feuerwehr und rechts am Friedhof vorbei wanderte ich immer aufwärts bis ich zur Burg Lichtenberg kam. https://burglichtenberg-pfalz.de/startseite.html 

Nach Besichtigung der Burg und der Einkehr im Burgrestaurent lief ich auf der anderen Seite hinunter und über den Fritz-Wunderlich-Radweg an Pfeffelbach vorbei wieder zum Bahnhof Schwarzerden. Mit der Museumsbahn fuhr ich wieder nach Ottweiler.

 

 

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sackruck via ich-geh-wandern.de