Von der Siegquelle ins obere Lahntal und zurück


Erstellt von: bergmann
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑396m  ↓396m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Dieser ca. 12,4 km lange Rundweg führt uns vom Wanderparkplatz an der Siequelle zur Lahnquelle und über das obere Lahntal wieder zurück zur Siegquelle. Wer mag, kann bei dieser Wanderung den Rucksack zu Hause lassen, geben doch zahlreiche Quellen und Wasserläufe reichlich Erfrischung, zusätzliche Stärkung bieten die Gastronomiebetriebe an der Lahnquelle, in Glashütte und in Großenbach.

Zunächst geht es entlang des Rothaarsteiges bis zur Lahnquelle. Kurzweilig startet es an der Siegquelle mit einem informativ eingerichteten Waldlehrpfad, im weiteren Verlauf gewähren weite Aussichten den Ausblick auf das Siegerland. An der Lahnquelle angekommen folgt der Weg nun bergab dem hier beginnenden Lahnhöhenweg. Nach einer Weile erreichen wir die ersten Häuser im Lahntal, den Ort Welschengeheu. Der Name ist für viele Siegerländer ein Synonym für einen Ort fernab im (N)Irgendwo. Nahtlos schließt sich die Ortschaft Glashütte an. Hinter dem die Ortschaft und das Lahntal dominierenden Hotel Jagdhof geht nun der Weg bergan nach Großenbach.

Kurz vor Großenbach erzählen Hinweistafeln von grausiger Hexenverfolgung und Heersammlungen in mittelalterlichen Zeiten. Großartig ist die Aussicht die sich von diesen Höhendorf genießen läßt. Kurz hinter Großenbach überqueren wir den Rothaarkamm und folgen wiederum dem Rothaarsteig die wenigen Meter bis zur Siegquelle, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.