Von der Rengser Mühle zur Aggertalsperre


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.88km
Gehzeit: 02:34h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 41
Höhenprofil und Infos

Unsere heutige Wandertour startet an der Rengser Mühle. Die wurde 1516 erstmals urkundlich erwähnt. Im 19. Jahrhundert wurde sie als Nagelfabrik genutzt. Dann kaufte sie 1869 Gottlieb Lenz und richtete sie zu einer Getreidemühle mit Gasthof um. Bis heute ist die Rengser Mühle ein beliebtes Ausflugsziel im Bergischen Land.

Das Plätschern des Rengsebachs direkt neben der Rengser Mühle sorgt für eine erholsame Atmosphäre und macht den Sommergarten für Hotelgäste und Wanderer zu einem beliebten Treffpunkt. Von der Rengser Mühle aus wandern wir ein Stück durchs Rengsetal und zweigen dann nach Rosenthalseifen ab, einem der 22 Ortsteile von Bergneustadt.

Dann kommen wir nach Lieberhausen, das bereits in der Gemarkung von Gummersbach liegt. Hier steht eine der sogenannten Bunten Kerken des Bergischen Lands. Diesen Namen verdanken eine Reihe von kleinen Dorfkirchen ihren mittelalterlichen Deckenmalereien. Die Lieberhausener Kirche wurde im 11. Jahrhundert errichtet. Nachdem Querschiff und Chor im 15. Jahrhundert erneuert worden waren, begann man mit dem Ausmalen des Kircheninneren. Nach Einführung der Reformation im Jahr 1586 wurden die Malereien ab 1589 erstmals ausgebessert und ergänzt. Als einmalig im Rheinland gilt, dass hier in Lieberhausen vor- und nachreformatorische Malereien nebeneinander zu betrachten sind.

Von Lieberhausen aus wenden wir uns in Aggertal und folgen diesem zur Aggertalsperre. Wir kommen am Vorstaubecken Bruch an und folgen dann nah am Ufer der Aggertalsperre. Die Aggertalsperre ist mit ihren Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung ein Anziehungspunkt für Besucher aus der gesamten Region. Zum Freizeitangebot zählen zahlreiche Wanderwege, Rastplätze, ein Jugendzeltplatz und ein Bootshafen für Segel- und Ruderboote.

Wir folgen der Aggertalsperre bis zur Einmündung der Rengse. Der Rengsearm gibt uns nun die Richtung vor, um wieder zurück zur Rengser Mühle zu kommen. Hier können wir zu einer gemütlichen Schlussrast einkehren. Für Gruppen ab 6 Personen wird hier auch auf Vorbestellung eine Bergische Kaffeetafel gerichtet – der Klassiker der Bergischen Küche mit Herzhaftem und Süßem und in der Mitte des Tisch die Dröppelminna, aus der man Kaffee satt bekommt.

Bildnachweis: Von Immanuel Giel [CC0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.99km
Gehzeit:
03:24h

Die Bergischen Streifzüge sind Wanderwege, die im Rahmen der beiden Fernwanderwege Bergischer Weg und Bergischer Panoramasteig als Tages- oder Halbtagestour...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.55km
Gehzeit:
02:43h

Ein schöner Rundweg mit perfekter Aussicht auf die Aggertalsperre ist diese kleine Tour, die über verschiedene Ortswege des Sauerländischen Gebirgsvereins...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.27km
Gehzeit:
02:58h

2017 jährte sich die durch Martin Luther ausgelöste Reformation zum 500. Mal. Da wurde natürlich viel unter den Überschriften Reformationsjubiläum...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Rengser MühleRosenthalseifen (Bergneustadt)Bunte Kerken (Bergisches Land)Aggertal (Sieg)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt