Vom Kaiserhammer Weiher in den Meulenwald


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.72km
Gehzeit: 03:02h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 122
Höhenprofil und Infos

Quint bildet den zweiten Teil eines Stadtbezirks von Trier: Ehrang/Quint. Beide schmiegen sich nördlich von Trier an die Mosel, die hier eine ihrer schönen Kurven ausstellt. Unsere Runde mit Quintbach, Kaiserhammer Weiher, Burgberg, Zoonenberg und Schloss Quint ist waldreich.

Start ist an der L64 der Parkplatz Kaiserhammer und es geht gen Norden. Rechterhand ist der Burgberg. Wir queren die L64 und kommen auf den Weg namens Tankert und anschließend biegen wir nach links in den Weg Finstertal. Nach etwa 3,7km biegen wir von dem wieder ab, wenden uns gen Süden, bleiben ansteigend und erreichen mit Waldbegleitung bei 415m am Zoonenberg den höchsten Punkt der Runde.

Wir kommen an einem Gedenken und einer Schutzhütte vorbei zur Dicken Eiche, ebenfalls mit Schutzhütte und biegen dort nach links in den Ameisenkopfweg, von dem nach rechts wieder ab, treffen auf den Rand der Siedlung Hintere Heide und wenden uns Quint zu.

Am Friedhof vorbei kommen wir in den Ort. Der Name Quint bezieht sich auf die Römerstraße, die von Trier nach Andernach führte. Ad quintum lapidem heißt: zum fünften Meilenstein und genau hier entstand Quint. In Quint begegnet man der Familie von Pidoll, die dort einst eine Eisenhütte mit Gießerei betrieb. Die Pidolls haben sich 1760 das Schloss Quint bauen lassen, verwalteten die Firmen und wohnten dort auch.

Über die Schlossstraße verlassen wir Quint in Richtung Bahngleise und L47, die wir queren. Wir können einen Abstecher zu einer Wanderrast oberhalb der Mosel machen. Weiter geht die Wanderung zum Forstamt Trier, wo man sich eingeladen fühlen kann, diese Runde um den Baum-Welt-Pfad im Meulenwald zu erweitern, der am Forsthaus beginnt. Am 3,8km langen Pfad sind rund 27 verschiedenen Bäume aus aller Welt zu sehen und beschrieben.

Ohne die Erweiterung um die Baumgeschichte, wandern wir mit dem rund 10km messenden Quintbach am Ortsteil Bleischmelz und einem Teich vorbei zum Kaiserhammer Weiher, der recht malerisch liegt, wo das Baden verboten ist. Kurz drauf sind wir beim Parkplatz.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.41km
Gehzeit:
02:50h

In der Eifel sein und nicht wandern: Das ist schier unmöglich. Auf dieser Runde bei Ehrang erkunden wir die Genovevahöhle, die an mehreren Routen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.97km
Gehzeit:
05:10h

Der Meulenwald ist ein weitläufiges Waldgebiet in der südwestlichen Mosel-Eifel. Hier ist mit der Kennung R 1 eine große Rundwanderung ausgeschildert,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.93km
Gehzeit:
03:27h

Die 11km lange Wanderung folgt - mit Abstecher zu Geyersley und Hochburg - der guten Beschilderung Römerpfad bis zum römischen Kupferbergwerk, um...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Parkplatz KaiserhammerKaiserhammer WeiherDicke Eiche (Ehrang)ZoonenbergMoseltal (Rhein)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt