Große Meulenwald-Rundwanderung bei Schweich an der Mosel


6 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 18.97km
Gehzeit: 05:10h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 120
Höhenprofil und Infos

Der Meulenwald ist ein weitläufiges Waldgebiet in der südwestlichen Mosel-Eifel. Hier ist mit der Kennung R 1 eine große Rundwanderung ausgeschildert, die unterhalb des Heilbrunnens Schweich beginnt.

Der Heilbrunnen Schweich ist eine gärtnerische Anlage, die rund um die im 17. Jahrhundert als „Wunderquelle“ verklärte Quelle entstanden ist. Hier kann man sich – wenn man die Tour beendet hat – in einem Wassertretbecken später die dampfenden Füße kühlen.

Wir wandern entgegen des Uhrzeigersinns zunächst am südlichen Rand des Meulenwalds hinauf nach Föhren. Unterwegs genießt man die vielen, schönen Aussichten aufs Moseltal. In Föhren stößt man auf das barocke Schloss Föhren, das im 17. Jahrhundert durch Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen an einer mittelalterlichen Burganlage entstanden ist.

Zum Schloss Föhren gehörte auch eine Zehntscheune. Gegenüber dieser Zehntscheune steht der Säulenbaldachin aus rotem Sandstein mit Jesus am Kreuz. Das Kruzifix hat den wenig schmeichelhaften Beinamen Dicker Herrgott.

Man passiert das Heimatmuseum Föhren. In dem erzählen die Räume, Werkstätten und Werkzeuge vom Leben der Ururgroßeltern aus dem 19. Jahrhundert. Sehr liebevoll eingerichtet und ausgestattet. In der Hofstraße befinden sich zudem weitere denkmalgeschützte Häuser.

Nach so viel Kultur geht es dann wieder hinein in den Meulenwald und wir steuern ungestört von Zeichen der Zivilisation das Dorf Naurath an. In Naurath steht nicht nur die katholische St. Elisabeth Kirche aus dem Jahre 1762 und das ehemalige Hofhaus der Reichsgrafen von Kesselstatt (Baujahr 1825), sondern auch ein eigenes Brauhaus.

Das Brauhaus Zils bietet nicht nur selbstgebrautes Bier, sondern auch ein Gasthaus mit deftiger Küche und ein Hotel. Wenn man also nicht mehr gewappnet ist für den Rückweg, kann man hier notfalls seine müde Knochen lagern und den Körper mit süffiger Hopfenschorle erfrischen.

Von Naurath aus geht es dann über knappe zehn Kilometer durch den Meulenwald zurück nach Schweich, wo man – wie erwähnt – am Wassertretbecken seine Füße einer notwendigen Kühlung unterziehen kann.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.72km
Gehzeit:
03:02h

Quint bildet den zweiten Teil eines Stadtbezirks von Trier: Ehrang/Quint. Beide schmiegen sich nördlich von Trier an die Mosel, die hier eine ihrer...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
27.24km
Gehzeit:
07:01h

Die vorletzte Eifelsteig-Etappe beginnt in Bruch. Durchs malerische Salmtal und entlang des Gladbachs leitet der Eifelsteig durch den Wald in südliche...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
14.37km
Gehzeit:
04:04h

Die siebte Tageswanderung auf dem Eifel-Camino beginnt an der katholischen Pfarrkirche St. Maria Rosenkrankönigin in Klüsserath (Wandergebiet Meulenwald)....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Heimatmuseum FöhrenHeilbrunnen SchweichBrauhaus ZilsSchloss Föhren
ivw