Valberter Rundweg


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 44 km
Gehzeit o. Pause: 11 Std. 24 Min.
Höhenmeter ca. ↑1265m  ↓1265m
Valberter Rundweg Sauerland Ebbegebirge

Valbert, seit 1969 ein Stadtteil von Meinerzhagen im Sauerland, war zuvor eine eigenständige Gemeinde. Entlang der ehemaligen Gemarkungsgrenze verläuft grob der Valberter Rundweg, der mit einem V im Kreis durch den Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) markiert ist. Ein guter Startpunkt für den Valberter Rundweg ist Hunswinkel an der Listertalsperre.

Von Hunswinkel mit der markanten, 1966 erbauten katholischen Pfarrkirche St. Peter am See, wandern wir im Uhrzeigersinn los. Es geht über die Einmündung der Lister in die Listertalsperre Richtung Wolfskuhle (433m) und dann weiter Richtung Westen. Kurz bevor die Autobahn A 45 (Sauerlandlinie) erreicht ist, leitet der Valberter Rundweg nach Norden zum Eulenberg (497m).

Es geht weiter hinauf auf den Ebbekamm und zur Nordhelle (663m), dem höchsten Berg im Ebbegebirge. Hier kann man den Robert-Kolb-Turm besteigen und den weiten Rundblick über das südliche Sauerland und hinein ins Bergische Land genießen.

Von der Nordhelle wandert man ostwärts über den Rehberg (646m) zum Forsthaus Ebbe. Dann geht es in südliche Richtung nach Ebberg und weiter nach Albringhausen im Tal der Ihne, einem 12km langen Zufluss der Bigge. Nachdem die Ihne gequert ist, wandert man über die Hardt (406m) wieder zurück nach Hunswinkel an der Listertalsperre.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.