Unterwegs zwischen Mehren und Kraam (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 28 Min.
Höhenmeter ca. ↑110m  ↓110m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Im hübsch herausgeputzten Örtchen Mehren startet diese Wanderung, um die schöne Natur des Altenkirchener Westerwaldes zu erkunden. Unterwegs treffen wir dabei auch auf den bekannten Westerwald-Fernwanderweg Westerwaldsteig, der uns einige Zeit begleiten wird und als Garant für eine schöne Wegführung herhält.

Ein guter Start- und Zielpunkt ist der Parkplatz an der alten Schule in Mehren. Vom Parkplatz aus wandern wir aufwärts, vorbei an einigen Fachwerkhäusern, dem Ehrenmal und der Kirche, aus Mehren heraus und treffen bald auf den Westerwaldsteig. Über freies Feld folgen wir den Wegweisern des Westerwaldsteiges und laufen, bei schöner Fernsicht über den Westerwald, diesen entlang bis wir an eine Kreuzung kommen und den Westerwaldsteig nach rechts verlassen.

Unser Weg führt uns nun weiter über freies Feld abwärts bis nach Ersfeld. Dort angekommen, geht es über den Retterser- und den Mehrbach hinweg und weiter bis nach Kraam. Wir durchqueren den kleinen Ort und passieren bald das imposante Naturdenkmal „400-jährige Eiche“. Dahinter wandern wir mal links, mal rechts, bis hinein in das Mehrbachtal.

Im Mehrbachtal geht es nun vorbei an einigen hübsch gelegenen Fischteichen und weiter bis nach Adorf-Seifen. Hinter dem Örtchen überqueren wir ein letztes Mal den Mehrbach und passieren eine Schutzhütte, bevor es entlang der Kreisstraße 24 wieder zurück zum Parkplatz in Mehren geht.