Über den Wanderweg M1 in Mehren (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 48 Min.
Höhenmeter ca. ↑157m  ↓157m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Leider macht auch dieser mit M1 betitelte Mehrener Ortswanderweg einen verwahrlosten Eindruck und wird offensichtlich nicht mehr gepflegt. Mit guter Wanderkarte oder GPS ist der Weg aber noch zu begehen, da man meist auf breiten und befahrenen Wegen wandert – auf viele Wegweiser sollte man aber nicht hoffen.

Ein kleiner Parkplatz mit Wanderkarte findet sich unterhalb der hübschen Kirche in Mehren und von dort aus wandern wir durch den Ort entlang der Kreisstraße 24 und nach der Überquerung des kleinen Mehrbachs aus dem Ort heraus. Zunächst folgen wir einem Waldrand entlang, dann geht es durch ein Waldgebiet bis zur Kreisstraße 18, der wir dann einige Meter entlang über freies Feld folgen.

Nach einiger Zeit biegen wir dann nach links in Richtung Wald ab. Die jetzt laut Karte folgende Strecke ist wirklich nur noch Hartgesottenen zu empfehlen, ziemlich zugewuchert und teilweise gar nicht mehr zu erkennen zeigt sich der Weg den Wanderern. Daher haben wir dieses Teilstück umgangen und treffen nach ein paar hundert Metern wieder auf den M1. Dieser leitet uns nun abwärts nach Kraam, durch den Ort hindurch und vorbei am Highlight dieser Tour, dem Naturdenkmal „Alte Eiche“.

Es geht weiter bis nach Ersfeld, hier ebenfalls durch den Ort und über freies Feld bis zu einer Kreuzung, wo man auf den Westerwaldsteig trifft. Zusammen mit den noch spärlich vorhandenen M1 und M3 Wegweisern leitet der Westerwaldsteig uns ab hier sicher wieder zurück nach Mehren.