Unterwegs im Elbbachtal zwischen Langenhahn und Ailertchen (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 39 Min.
Höhenmeter ca. ↑170m  ↓170m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Langenhahn liegt etwa 5km westlich von Westerburg im Hohen Westerwald. Die Anreise ist gut über die Bundesstraße 255 oder die Landstraße 288 möglich. Alternativ kann auch per Zug angereist werden, da Langenhahn einen eigenen Bahnhof besitzt. Auf dieser Wanderung erkunden wir das schöne Elbbachtal, östlich von Langenhahn gelegen.

Ein guter Ausgangspunkt zu dieser Wanderung ist der Parkplatz am Norma Markt direkt in Langenhahn. Von hier aus geht es kurz entlang der Bundesstraße 255, über die Bahnlinie hinweg und durch ein kleines Gewerbegebiet hinaus ins freie Feld. Bald führt uns ein Trampelpfad nach rechts und über schöne Wege, mal Wald, mal freies Feld, wandern wir kurvenreich bis zum kleinen Elbbach.

Über den Elbbach hinweg laufend, erreichen wir nun das Gelände des ehemaligen „Bundeswehr Standort Übungsplatzes“, wo wir nach einiger Zeit auf die betonierte „Panzerstraße“ treffen. Wir folgen der Straße nach links, und leicht aufwärts geht es vorbei an einem Biotop mal durch Wald, mal durch offene Landschaft, bis nach Ailertchen.

Am Ortsrand von Ailertchen geht es über die Bundesstraße 255 hinweg und erst über freies Feld, dann durch Wald wandernd, treffen wir wieder auf den Elbbach. Nach Überquerung des selbigen, führt die Wanderung uns im Linksbogen zum kleinen Örtchen Hölzenhausen. Von hier aus verläuft der Weg in südliche Richtung, wo wir bald auf den bekannten Hinweg treffen und diesem dann einfach wieder zurück zum Parkplatz folgen.