Traumschleife Hirn-Gallenberg Tour


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 44 Min.
Höhenmeter ca. ↑130m  ↓130m
Traumschleife Hirn-Gallenberg Tour

Die Hirn-Gallenberg Tour vereint weite Aussichten, dichten Wald und zahlreiche Sehenswürdigkeite aus vergangenen Jahrhunderten. Ihren Namen verdankt die Traumschleife am Saar-Hunsrück-Steig zwei Bergen: dem Hirnberg (356m) und dem Gallenberg (377m), von denen man jeweils einen schönen Blick über den Saargau und das Saarlouiser Becken genießt.

Wir beginnen die Hirn-Gallenberg-Tour auf dem Wanderparkplatz an den 4 Kaiserlinden in Rammelfangen. Die Markierung führt uns direkt in den Wald bis zu einer Brücke, die den Kemmersbach überquert. Richtung Süden verlassen wir den Wald, bis wir über eine leichte Steigung, vorbei an einem alten Steinbruch, zum Hirnberg (356m) gelangen.

Endlich können wir die weiten Rundblicke in das Saartal und bis nach Frankreich vom Hirnberg aus genießen. Wir steigen hinab gen Süden bis zum Alten Ihner Weg und gelangen zu etwa einhundert Stufen bis wir einige alte Wingertsmauern erreichen. Nun müssen wir zunächst eine Landstraße überqueren, bevor uns die Wegmarkierung nun weiter in östliche Richtung führt.

Die Hirn-Gallenberg-Tour schlängelt sich jetzt in das schöne Weinbachtal, vorbei am Lampersch-Burren bis wir über eine leichte Steigung wieder Rammelfangen erreichen. Hier kommen am Silvinger Platz mit Dorfgemeinschaftshaus und einer historischen Brunnenanlage vorbei. Auf einer gemütlichen Wiese neben der schönen Brunnenanlage befindet sich eine Wanderschutzhütte mit Sitzgelegenheiten. Nun müssen wir nur noch ein kurzes Stück durch den Ortskern von Rammelfangen bewältigen, bis wir wieder unseren Ausgangspunkt erreicht haben.

Das Deutsche Wanderinstitut ordnet der Hirn-Gallenberg-Tour 73 Erlebnispunkte zu und befindet: "Der Wanderweg hält einige sehr schöne kleine Besonderheiten, wie Steinbruchreste, Gewässer, alte Weinbergterrassen und andere kulturhistorische Sehenswürdigkeiten bereit. Immer wieder öffnen sich phantastische Aussichten, die diesen Weg prägen und den Namenszusatz 'Panoramaweg Rammelfangen' begründen."


Bildnachweis (attribution,via Wikimedia Commons): 1 by Athulf [CC-BY-SA-3.0]

Vgwort