Traumpfad Wanderather (Eifel)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 33 Min.
Höhenmeter ca. ↑541m  ↓541m
Wegweiser Traumpfade

An der Kirche in Baar-Wanderath startet der Traumpfad Wanderather, ein Premiumwanderweg mit einer Wegführung auf Wiesen- und Waldwegen. Eine relativ einfache Tour trotz ihrer 12 km Länge und ihren 300 Höhenmetern, die es zu erwandern gilt.

Bergauf geht es von der Kirche schnell aus dem Ort hinaus auf weite Wiesen- und Ackerflächen und hinüber zum kleinen Örtchen Welschenbach. Eine kurze ansteigende Waldpassage führt zum ersten Höhenpunkt des Rundwanderweges: eine kleine aber feine Heidelandschaft mit integrierter Traumpfadliege - ein toller Ort für eine erste Rast.

Weiter geht es, etwas langweilig, durch das Achterbachtal bis zur Wallfahrtskapelle St. Jost, ständiger Begleiter auf diesem Abschnitt ist der Jodokuspilgerweg, gekennzeichnet mit einem „J“. Auf dem Weg zur Kapelle wird der Andachtsplatz „Schwarze Madonna“ passiert, auch hier lässt es sich, auch wenn man mit einer kleinen Gruppe unterwegs ist, gut rasten. Die Wallfahrtskapelle St. Jost liegt nicht direkt am Traumpfad, um sie zu besichtigen, ist ein kleiner Abstecher erforderlich.

Im weiteren Verlauf gewinnt der Weg wieder an Höhe, es geht durch Wälder und über Wiesen hinauf zur Hohen Warte, einer Bergkuppe mit wunderschöner Heidelandschaft, die allerdings nur gestreift und nicht durchquert wird.

Auf dem Rückweg nach Baar-Wanderath rückt die Virneburg ins Auge des Wanderers, diese ist prima auf dem benachbarten Traumpfad Virne-Burgweg zu besichtigen. Nach knapp 3,5 Stunden schließt sich der Wanderkreis wieder an der Kirche in Wanderath.