Themenweg: Rund um Oberdreis (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 13 Min.
Höhenmeter ca. ↑239m  ↓239m
Wegweiser des Themenwegs - Rund um Oberdreis

Der Themenweg erschließt nicht nur den Ort Oberdreis selbst, sondern leitet im Norden hinauf bis nach Lautzert und im Süden werden die Orte Dendert und Tonzeche mit erschlossen. Interessant dabei: Der Weg gibt nur grob die Richtung vor und erlaubt so fast unzählige Varianten über Alternativwege. Allen gemeinsam:  es finden sich zahlreiche Informationstafeln am Wegesrand.

Los geht’s in der Ortsmitte von Oberdreis oder von einem der vielen weiteren Einstiegspunkte zur Tour. Wir verlassen Oberdreis,  laufen vorbei am Friedhof und wandern gen Süden bis nach Dendert. Vorbei an der Walzenmühle geht es hinein in den Ort und nach wenigen Schritten auch schon wieder hinaus.

In einer kleinen Schleife geht es nun um die Saubuche herum und dann bis nahe an den Ortsrand von Tonzeche. Vor dem Ortsrand angekommen, halten wir uns aber nach rechts und wandern weiter in den Osten und hinein in ein ehemaliges Tongrubengebiet. Hier erhalten wir einen guten Eindruck davon, wie der Ton den Westerwald prägte und weiterhin prägt.

Vorbei an einem Quarzitbruchweiher wandern wir nun weiter nach Norden in Richtung Lautzert. Bevor wir den Ort erreichen, haben wir, kaum aus dem Wald heraus, auch schon die erste schöne Fernsicht über den Westerwald. Dann geht es weiter, vorbei an der Grenzeiche, hinein nach Lautzert.

In der Ortsmitte wählen wir dann eine Alternativstrecke, die uns nördlich um den Ort herum leitet. Dies machen wir natürlich nicht ohne Grund, denn nur so können wir gleich zwei weitere markante Fernsichten und die Reste keltischer Hügelgräber bewundern.

Nach dem kurzen Schlenker treffen wir dann am Ortsrand von Lautzert wieder auf die offizielle Wegführung des Themenweges und durchwandern nun den Ort Lautzert in südlicher Richtung. Über offenes Feld geht es dann fast schnurstracks wieder zurück nach Oberdreis und damit zum Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Wie wir finden, eine durchaus abwechslungs- und lehrreiche Wanderung, klare Empfehlung.

Vgwort