Zu den Quarzitbruch-Weihern bei Oberdreis (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 56 Min.
Höhenmeter ca. ↑113m  ↓113m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir setzen auch auf dieser Runde die Erkundung des Themenwanderwegs - Rund um Oberdreis - fort. Heute laufen wir den südöstlichen Teil des Weges und erkunden dabei die Quarzitbruch-Weiher östlich von Oberdreis. Wie immer erklären viele aufgestellte Informationstafeln am Wegesrand über das aktuell Sehenswerte vor Ort auf.

Start und Ziel ist an einer markanten Kreuzung im Heckenweg mit Wanderkarte, Ruhebank und einigen Wegweisern. Vom Start folgen wir dem Heckenweg bis zu einer Kreuzung und halten uns dort links in Richtung Erddeponie, jetzt eine große  Photovoltaikanlage.

Bald leitet unser Weg nach rechts und zu den Quarzitbruch-Weihern und damit dem wohl schönsten Teil der Wanderung. An den Weihern halten wir uns nun zweimal links  und dann wandern wir weiter bis zu einer Wegespinne. Dort angekommen, wählen wir den Weg scharf links, und vorbei an der Sängerhütte geht es auch schon wieder zurück zum Startplatz.