Stoßdorf

Getrennt von Hennef und Geistingen durch die Autobahn A 560 und von Siegburg durch die Autobahn A 3 liegt Stoßdorf – entsprechend verkehrstechnisch günstig – in einer Schleife der Sieg.

Die heutige Klinik Gut Zissendorf in Stoßdorf geht auf ein Zisterzienserinnenkloster zurück, das 1247 bei Stadt Blankenberg gegründet wurde und ab 1265 den Hof Zissendorf bewirtschaftete. 1644 wurden Kloster und Klosterkirche durch einen Brand zerstört. Der Neubau der Kirche wurde um 1670 wieder in Verkehr genommen. 1671 wurde der angrenzende Kreuzgang erbaut. 1803 kam es zur Auflösung des Klosters.

Nicht weit entfernt liegt der Quadenhof. Ob’s am benachbarten Kloster liegt oder auch nicht, jedenfalls wird auf dem Quadenhof seit dem 15. Jahrhundert Schnaps gebrannt. Auf dem Gutshof gibt es ein kleines Museum und einen Hofladen und es werden auch Führungen durch die Brennerei angeboten.