Schmitzchen-Schleicher-Wanderweg (Bergisch Gladbach)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 18.73km
Gehzeit: 04:23h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 52
Höhenprofil und Infos

Start und Ziel des Bergisch Gladbacher Rundwanderweges „Schmitzchen Schleicher“ ist Schildgen, ein Stadtteil von Bergisch Gladbach. Los geht es direkt am Café Pieper in der Altenberger-Domstraße 100. Den Wanderweg gibt es in verschiedenen Längen. Dein Track ist knapp 19 Kilometer lang. Die gesamten permanenten Wanderwege sind ganzjährig wanderbar, aber bitte bedenke bei deiner Planung, dass diese im Winter weder geräumt, noch gestreut werden.

Namensgeber des Wanderweges ist eine lokale Wanderkoryphäe. Zu einer vernünftigen Wanderausstattung gehören bei dieser Tour festes Schuhwerk und eine gute Kondition für diese etwas längere Strecke. In südwestlicher Richtung geht es die Altenberger-Domstraße aus dem Ort heraus. Am dem Waldstückchen auf deiner linken Seite nimmst du den unbefestigten Weg

Mittlerweile befindest du dich auf Kölner Gebiet. Im Wald musst du öfters mal die Richtung wechseln. Ein Großteil der Strecke gehst du auf dem Dünnwalder Mühlenweg und umkreist unterwegs den Campingplatz „Am Waldbad“. Hier kannst du natürlich bei schönem Wetter das Waldbad Dünnwald besuchen. Gleich hinter dem Campingplatz befindet sich der Wildpark Dünnwalder Wald. Dabei handelt es sich um einen großen Naturpark mit öffentlichen Tierfütterungen und schönen Wegen zum Spazieren.

Nachdem du am Baumpfad vorbeigekommen bist, geht es weiter auf der Straße Dünnwalder Mauspfad. Auf der linken Seite befindet sich das Arboretum Dünnwald, das 1961 angelegt wurde. Hier kannst du eine große botanische Vielfalt aus den gemäßigten Zonen aus aller Welt bewundern. Am Kreisverkehr geht es geradeaus weiter bis zur Gabelung Am Jungholz.

Du gehst den Weg in nordöstlicher Richtung in den Wald hinein, überquerst den Hoppersheider Bach und etwas später lädt dich auf der rechten Seite eine kleine Schutzhütte zu einer Rast ein. Am Waldrand geht es für dich über die Stadtgrenze von Köln nach Leverkusen. Auf der linken Seite kommst du an einem Friedhof vorbei, ehe du die Dhünn bei Hummelsheim überquerst. Kurz vor Edelrath geht es gut 80 Höhenmeter steil bergauf. Hier erreichst du mit 141 m ü. NHN den höchsten Punkt deiner Wanderung. Bei Uppersberg geht es genauso schnell wieder bergab, wie es vorher bergauf gegangen ist. Der restliche Weg führt dich über Felder zurück nach Schildgen.

Bildnachweis: Von Malina Ivanova [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.44km
Gehzeit:
01:43h

Das Naturschutzgebiet am Hornpottweg stellt eines der wichtigsten Biotope im Stadtgebiet von Köln dar. Einst war das Gelände zwischen Köln und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.32km
Gehzeit:
02:10h

Schloss Morsbroich, der Wuppermann-Park, das Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer, das Dhünntal und eine gute Portion Wald: Das sind die Zutaten...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.7km
Gehzeit:
02:33h

Unsere heutige Wandertour führt uns zum Höhenfelder See in Köln und in den Diepeschrather Wald zwischen den Bergisch Gladbacher Stadtteilen Katterbach...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Dünnwalder WaldWildpark DünnwaldArboretum DünnwaldHoppersheider Bach (Mutzbach)Dhünntal (Wupper)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt