Sauersteig - Lörmecke-Turm-Pfad - Eversberg


Erstellt von: ohrenbaer
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Stunden 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑261m  ↓261m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Lörmecke Turm ist ein 35 Meter hoher Aussichtsturm mitten im Naturpark Arnsberger Wald zwischen Warstein und Meschede. Der Turm lässt sich mit dem Auto nicht erreichen, jeder Parkplatz ist mindestens 3 km entfernt, aber die Sauerland Waldroute führt hier auf der Etappe von Bestwig nach Warstein vorbei.

144 Douglasienstämme aus heimischen Wäldern erzeugen, über Kreuz montiert sein charakteristisches Aussehen. Wer bis hier her gewandert ist, und auch noch die 35 Meter erklimmt wird mit einer Rundum Aussicht über das Sauerland belohnt.

Die schönste Strecke zur Erwanderung des Turms bietet sich über die Sauerland Waldroute von Eversberg. Der Weg geht durch pilzreiche Laub- und Nadelwälder. An den wenigen Stellen die hier vom Kyril getroffen wurden bieten sich Aussichten ins Tal. Auf der Runde gibt es keine Einkehrmöglichkeiten, wer Proviant mitnimmt findet aber auf der Runde einige Bänke oder Hütten für ein Picknick unterwegs. In Eversberg kann man nach der Runde bei Bedarf auch einkehren. (Unweit des Parkplatzes, an der Tennishalle, befindet sich ein Bistro mit leckerem, selbstgemachten Kuchen welches nachmittags geöffnet hat. Bis zur Stadtmitte sind es etwa 3 km, dort sind mehrere Restaurants)

Um den Asphaltanteil der Runde nicht zu hoch werden zu lassen, haben wir uns gegen die Einbindung des Ruhrhöhenwegs und der Eversberger Altstadt und der Burgruine entschieden. Wer möchte, kann ja kurz mit dem Auto umsetzten und eine kleine Extra Runde durch die Altstadt und oder zum Burgturm dazu nehmen. Es lohnt sich.

Streckeninformation

  • ca 13 km Länge
  • 320 Höhenmeter
  • 4-5 Stunden reine Gehzeit
  • ca 8km auf der Sauerland Waldroute
  • ca 2km parallel zum Ruhrhöhenweg
  • ca 3km Asphaltanteil

Höhepunkte

  • Lörmecke Turm
  • Sauerland Waldroute
  • Waldkapelle
  • Hubertusquelle
  • Altstadt und Burg Eversberg (liegt nicht am Weg aber in der Nähe vom Start/Ziel)
  • Wald ohne Ende (und für die Pilz-Freunde je nach Saison, jede Menge Pilze, die teilweise auf den Weg wachsen).
Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.