Rundwanderweg ins Spreeler Bachtal


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 52 Min.
Höhenmeter ca. ↑83m  ↓83m
Rundwanderweg ins Spreeler Bachtal bei Ennepetal

Diese kleine Rundtour führt uns in einen Teil des Staatsforst Tiefenbach, der sich zwischen dem Wuppertaler Stadtteil Beyenburg, Schwelm und Radevormwald auf dem Gebiet der Stadt Ennepetal erstreckt. Der Rundwanderweg ins Spreeler Bachtal ist vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) mit der Kennung A1 markiert und startet am Wanderparkplatz Stucken im Spreeler Weg. Von hier geht es zunächst zur Hölzernen Klinke, ein Name, der auf einen Schlagbaum hindeutet. Dies macht Sinn, verlief hier einst ein Teil der Bergisch-Märkischen Landwehr.

Von der Hölzernen Klinke geht es weiter nach Hillringhausen. Auf dem Feldweg dorthin hat man einen weitem Blick auf das Bergische Land und auf die umliegenden Ortschaften.

Bei Hillringhausen geht es weiter über Felder und durch ein kleines Wäldchen hinab zum Spreeler Bach, einem 4km langen Bächlein, das am Beyenburger Stausee der Wupper zufließt. Im Spreeler Bachtal passiert man die Spreeler Mühle, die bereits im 16. Jahrhundert erwähnt wurde und lange Jahre eine Gaststätte beherbergte, die allerdings 2011 geschlossen wurde.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.