Rundwanderung zwischen Daisbach und Panrod (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 22 Min.
Höhenmeter ca. ↑298m  ↓298m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese mit rund 9km Länge gut zu bewältigende Rundwanderung führt die Wanderer durch das Gebiet zwischen Daisbach und Panrod im Aartaunus. Vor dem Start lohnt es sich, den kleinen Ort Daisbach jedoch etwas genauer zu betrachten, denn hier wartet die katholische Pfarrkirche St. Josef, die einzige gut erhaltenen Fachwerkkirche Hessens, auf Entdeckung.

Eigentlicher Startpunkt zu dieser Wanderung ist der Parkplatz am Haus der Vereine in der Schulstraße. Zunächst geht es ab hier für einige Meter durch den Ort hindurch, leicht bergan und für einige Zeit über freies Feld, bevor man bald ein Waldgebiet erreicht. Am Ende des Waldes wandert man nun für kurze Zeit durch offene Landschaft und hat dabei einen schönen Blick hinab ins Tal.

Nach dieser schönen Aussicht geht es aber auch schon wieder hinein in ein Waldgebiet, und für einige Kilometer wird der Wald nun auch nicht mehr verlassen. Auf dem weiteren Weg, vorbei am Oberhäuserhof, gibt es dann aber vom Waldrand aus wieder schöne Aussichten über die Landschaft.

Wieder durch einen Wald wandernd, erreicht man bald die so genannte „Platte". Hier auf der Platte genießt man bei einer Rast am Besten erst einmal die herrlichen Fernsichten über den Taunus. An der Platte hält man sich dann links und wandert, vorbei am alten Forsthaus, auch schon wieder auf direktem Wege zurück nach Daisbach und damit dem Ende dieser Wanderung entgegen.