Rundwanderung Hellenhahn zum NSG Wiesensee (R10)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 31 Min.
Höhenmeter ca. ↑101m  ↓101m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Eine Runde im Naturschutzgebiet Wiesensee verspricht der R10 Rundwanderweg bei Hellenhahn-Schellenberg im Westerwald. Zunächst geht es vom Parkplatz am Sportplatz in Hellenhahn-Schellenberg aus ein kurzes Stück durch Wiesen in Richtung Westen und anschließend ein weiteres kurzes Stück durch den Ort selbst, bevor wir den Weg in Richtung Marienhof einschlagen. Hier sei gleich angemerkt, daß man am besten gleich den Parkplatz am Marienhof nutzt und sich so etwa 2km Weg auf gerader Teerstraße ersparen kann.

Sobald wir den Marienhof passiert haben, wird es landschaftlich gleich interessanter und es bieten sich ganz nette Ausblicke über Hellenhahn-Schellenberg im Tal. Nachdem wir eine fast endlose Gerade hinter uns gelassen und den Waldrand errreicht haben, beginnt der eigentliche Teil unserer Rundwanderung im Naturschutzgebiet Wiesensee.

Wir folgen dem R10 fast immer an Waldrändern entlang und haben so stets gute Gelegenheit, den Blick über die Landschaft schweifen zu lassen. Die Wege sind auch bei Nässe relativ gut begehbar, weil größtenteils geschottert und somit auch etwas für die kalten und nassen Tage im Jahr.

Vom Start und Endpunkt unserer Wanderung, dem großen Pakplatz am Sportplatz in Hellenhahn-Schellenberg direkt an der Hauptstraße in Richtung Rennerod gelegen, starten noch zwei weitere Rundwanderungen, R9 und R11, sodaß man diese bei genügend Ausdauer auch gut miteinander verbinden kann.

Fazit: Alles in allem die wohl schönste Wanderung in der Umgebung von Hellenhahn-Schellenberg mit Option zum Ausflug an den nahe gelegenen Wiesensee.