Rund um Solingen-Wald (Bergisches Städtedreieck)


4 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.64km
Gehzeit: 03:53h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 827
Höhenprofil und Infos

Zwischen Merscheid und Gräfrath liegt der Solinger Stadtteil Wald, der im Westen durch das malerische Ittertal von Haan im Niederbergischen Land getrennt ist. Der Walder Rundweg ist eine schöne Rundwanderung, die vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) mit einem W im Kreis markiert ist.

Ein guter Startpunkt ist die Heidberger Mühle im Ittertal. Das beliebte Ausflugslokal, schon im Stadtgebiet von Haan gelegen, geht auf eine Mühle aus dem 17. Jahrhundert zurück. Bereits seit 1894 wird die Heidberger Mühle gastronomisch genutzt. Blickfang ist der 2006 abgebrannte und danach neu erstellte Mühlenpavillon im Mühlsee.

Von der Heidberger Mühle wandern wir südwärts und folgen dem Ittertal bis zum Schloss Caspersbroich. Die Wurzeln von Schloss Caspersbroich liegen in einem historischen Gutshaus aus dem 13. Jahrhundert. Seit 1810 in bürgerlichem Besitz, gehörte Schloss Caspersbroich eine Weile einer Eisenbahngesellschaft, die auf dem Gelände einen Bahndamm anschütten ließ. In den 1960er Jahren wurde die heruntergekommene Anlage saniert und in Eigentumswohnungen umgebaut.

Von Schloss Caspersbroich führt der Walder Rundweg durch den Caspersbroicher Weg in die Ortslage Wilzhaus und weiter nach Keusenhof, wo man auf den Lochbach trifft. Der Walder Rundweg folgt dem Lochbach aufwärts, der hier die natürliche Grenze zwischen den Solinger Stadtteilen Merscheid und Wald bildet.

Es geht zur Scheider Mühle, die erstmals 1640 schriftlich erwähnt wurde und bis 1915 als Mühle arbeitete. Seit der Zeit wird die Scheider Mühle als Gastronomiebetrieb geführt und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Durch die Kleingartenanlage Lehner Berg geht es weiter. Man passiert den Lochbach und wandert hinauf zum Frankfurter Damm. Hier trifft man auf die Korkenziehertrasse und folgt ihr nach rechts, um dann am Botanischen Garten Solingen gleich wieder links zu gehen.

Durch den Vogelsang wandert man hinauf zur Heresbachstraße bis kurz vor Gräfrath. Nachdem man erneut die Korkenziehertrasse passiert hat, hält man sich links und wandert hinein ins Ittertal. Man kommt vorbei am Märchenwald und dem Freizeitgelände Ittertal, um schließlich wieder die Heidberger Mühle zu erreichen.


Bildnachweis (attribution, via Wikimedia Commons): 1 by Atamari; 2,3 by Savino110; 4 by Hannibal21 [CC-BY-SA-3.0]

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
11.78km
Gehzeit:
03:03h

Diese Etappe des Neanderlandsteigs startet in Haan und endet in Haan. Eröffnung der Tour ist im Haaner Stadtteil Hülsberg. Wir starten in der Ohligser...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.95km
Gehzeit:
02:38h

Merscheid ist ein Stadtteil von Solingen im Westen des Bergischen Städtedreiecks. Gut erkunden kann man Merscheid auf dem Merscheider Rundweg, der...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
10.15km
Gehzeit:
02:19h

1887 wurde die erste Eisenbahnverbindung zwischen den Industriestädten Wuppertal und Solingen eingerichtet. Die Wegführung war wegen der Topografie...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
WilzhausScheider MühleSchloss Caspersbroich
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt