Rund um die Ederquelle im Siegerland


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 20 Min.
Höhenmeter ca. ↑270m  ↓270m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese Wanderung führt in einer Rundtour mit nur wenig Steigungen um das Quellgebiet der Eder im Siegerland mit abschließendem Besuch des Informationszentrums Waldland Hohenroth. Unsere Wanderung beginnt am Parkplatz Ederquelle an der historischen Eisenstraße zwischen Lützel und der Siegquelle.

Wir wandern zunächst ab dem Parkplatz nach links und folgen dem gelb markierten Rothaarsteig-Zubringer bzw. dem Talsperrenweg (X3) bis zur Abzweigung Ederquelle. Hier treffen wir auf den Rothaarsteig, der nach links zur Ederquelle leicht bergab führt. Diesen Zeichen folgen wir ins Edertal und wandern vorbei an Schautafeln durch das obere Edertal gute zwei Kilometer, bis wir zu einer Wegspinne mit einer Sitzgruppe kommen.

Ab hier führt unser Weg auf dem Netphener Rundwanderweg (Markierung N) nach links über die Eder zum Parkplatz Drei Fichten. Hinter dem Parkplatz Drei Fichten überqueren wir die Eisenstraße und folgen ab hier dem Siegerland Höhenring, der mit einer weißen Raute auf schwarzem Grund beschildert ist. Unser Weg führt nun als Hangweg oberhalb der Hohen Netphe weiter bis von rechts hoch der Rothaarsteigzubringer kommt, dem wir jetzt wieder in Richtung Startpunkt folgen.

Kurz vor dem Parkplatz erreichen wir an die ehemalige Straße von Obernau zum Hohenroth. Im ehemaligen Forsthaus Hohenroth ist heute das Informationszentrum Waldland Hohenroth untergebracht. Mit etwas Glück sehen wir einen der Hirsche, bevor wir zu unseren Parkplatz gelangen.

Wenn Sie diese Wanderung ohne GPS wandern möchten, orientieren Sie sich an folgenden Wegzeichen:

Text und Fotos: Natur- und Landschaftsführer Jochen Niemand, SGV-Bezirk Siegerland

Vgwort