Rosenburgweg Argenschwang (Soonwald)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 29 Min.
Höhenmeter ca. ↑134m  ↓134m
Rosenburgweg Argenschwang

Oberhalb von Argenschwang im Soonwald thront die Ruine der Burg Argenschwang. Burg Argenschwang wird im Volksmund auch Rosenburg genannt. Eine schöne Rundwanderung mit schönen Aussichten auf die in Privatbesitz befindliche Rosenburg ist der mit einer Rose markierte Rosenburgweg.

Wir starten unseren Spaziergang auf dem Rosenburgweg an der 1880-83 erbauten evangelischen Kirche in Argenschwang und halten uns zunächst südwärts, um über den Ritterpfad hinauf zur Rosenburg zu wandern.

Es geht weiter bergauf auf dem Rosenburgweg zum Wiesenhof. Hier genießt man den schönen Blick zum bewaldeten Kamm des Soonwalds und in Richtung der Wallfahrtskirche in Spabrücken. Naturbelassene Wege führen an Waldsäumen entlang zur Landstraße nach Winterburg. Nachdem diese passiert ist, leitet der Rosenburgweg erst Richtung Spall und knickt dann nach rechts weg zurück nach Argenschwang.