Rheinterrassenweg Etappe 1 Worms - Osthofen


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 1 Min.
Höhenmeter ca. ↑160m  ↓160m
Rheinterrassenweg Worms Osthofen

Wie bei Fernwanderwegen üblich, beginnt auch der Rheinterrassenweg an einem Bahnhof, dem Hauptbahnhof Worms. Der Bahnhof in Worms wird u.a. von der linksrheinischen Hauptstrecke von Mainz nach Ludwigshafen angefahren und ist demnach aus den Großräumen Rhein-Main und Rhein-Neckar gut erreichbar.

Vom Auxerreplatz spaziert man durch die Von-Steuben-Straße bis zur Pfrimm, einem 43km langen Nebenfluss des Rheins. Vor der Pfrimm biegt man rechts in die Pfrimmanlage und passiert die katholische Pfarrkirche St. Amandus, die 1952 erbaut wurde und im Innern u.a. eine spätgotische Pietà enthält.

Der Rheinterrassenweg leitet weiter in den Wormser Stadtteil Herrnsheim mit dem sehenswerten Schloss Herrnsheim als zentralem Blickfang. Schloss Herrnsheim entstand in seiner heutigen Form ab 1808, als Emmerich Joseph von Dalberg das ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert stammenden Schloss komplett im Empire-Stil neu ausbauen ließ. Zum alten Baubestand zählen neben einigen Fundamenten nur noch der Rundturm am westlichen Ende von Schloss Herrnsheim. Schloss Herrnsheim gehört seit 1957 der Stadt Worms und wird für repräsentative Zwecke genutzt.

Rund um Schloss Herrnsheim liegt ein englischer Landschaftsgarten, durch den hindurch der Rheinterrassenweg führt. Hinter dem Schloss leitet der Rheinterrassenweg weiter über den rheinhessischen Jakobsweg vorbei an der St. Anna Kapelle zur Landstraße. Hinter der Landstraße verlässt man langsam das Stadtgebiet von Worms und erreicht die Gemarkung von Osthofen.

Durch die Weinlagen des Wonnegaus nimmt der Rheinterrassenweg Kurs auf Osthofen. Man passiert das um 1900 erbaut Weinbergshaus im interessanten normannisch-maurischen Stil mit tollem Blick über die Rheinterrassen. Dann erreicht man die Bergkirche Osthofen, die im heutigen Aussehen im 18. Jahrhundert entstand, aber auf eine romanische Kirche aus dem 11. Jahrhundert zurückgeht.

Die letzten Meter der ersten Etappe auf dem Rheinterrassenweg führen uns hinein nach Osthofen. Wir beenden die Tageswanderung an der katholischen Pfarrkirche St. Remigius. Die im Kern gotische Kirche geht auf eine Kapelle einer Kommende des Templerordens zurück und stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Rheinterrassenweg Etappen


Rheinterrassenweg Etappe 1 - Rheinterrassenweg Etappe 2 - Rheinterrassenweg Etappe 3 - Rheinterrassenweg Etappe 4 - Rheinterrassenweg Etappe 5 - Rheinterrassenweg Etappe 6

Bildnachweis (attribution,via Wikimedia Commons): 1 by Ulli1105; 2 by p.schmelzle; 3 by Immanuel Giel [CC-BY-SA-3.0]

Vgwort