Oranierpfad Dillenburg


Erstellt von: Watz1
Streckenlänge: 27 km
Gehzeit o. Pause: 7 Std. 17 Min.
Höhenmeter ca. ↑974m  ↓974m
Oranierpfad Wegweiser

Der Oranierpfad Dillenburg umrundet die Oranierstadt Dillenburg weiträumig. Parken kann man bei der Stadthalle in der ehemaligen Kreisstadt. In der Nähe, am Bismarck-Denkmal, beginnt der Wanderweg zunächst mit einigen Steigungen vorbei an der „Batterie“ und dem Bismarck-Tempel hinauf Richtung Adolfshöhe und Kaiserlinde.

Anschließend bergab und nach einer Querung der B 253 hinauf zum Galgenberg. Vorbei am Haigerer Ortsteil Sechshelden parallel zur alten Rheinstrasse hinauf zum Kornberg, einem herrlichen Aussichtsberg nahe des Dillenburger Ortsteils Donsbach. Weiter führt der Weg, vorbei am „Haigerer Tor“ hinab Richtung „Tal Tempe“ einem schönen Naherholungsgebiet am Stadtrand von Dillenburg.

Vorbei an Niederscheld geht man nun ins Hustenbachtal und dort stetig bergan bis zur dortigen Schutzhütte. Dem Naturlehrpfad folgend steigt man anschließend vorbei am „Gleichenhäuschen“ hinab nach Niederscheld, vorbei an der Kirche und ab dort wieder hinauf, bis man oberhalb der Bahnlinie Richtung Isabellenhütte wandert um schon bald wieder am Ausgangspunkt der Wanderung am Bismarck-Tempel anzukommen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Watz1 via ich-geh-wandern.de