Auf dem Eibacher Gesundheitsweg durchs Eibachtal


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 27 Min.
Höhenmeter ca. ↑214m  ↓214m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Er ist eine Mischung aus Wanderweg, Joggingstrecke und Spazierempfehlung: Der Eibacher Gesundheitsweg. Das liegt an der überschaubaren Länge von knapp 5km, auf der die Strecke durch ein schönes Bachtal mit Laubwaldbeständen führt und dabei drei Wellness-Stationen integriert.

Eibach ist ein Stadtteil von Dillenburg und liegt in einer Talsenke östlich der Oranienstadt. Direkt am Ortseingang liegt die Eibacher Heilquelle, der Startpunkt des Gesundheitswegs. Ein Schluck aus der Quelle soll bei Erkrankungen der Atemwege und des Magen-Darm-Trakts helfen. Aber auch wer kerngesund ist, kann sich zum Start etwas Heilwasser gönnen.

Um die Wirkung der Heilquelle zu verstärken, wurde ein Gradierwerk mit Schwarzdornzweigen angelegt. Daher ist die Luft direkt an der Heilquelle sehr salzhaltig und gesund.

Von Heilquelle und Gradierwerk aus startet der Eibacher Gesundheitsweg in südlicher Richtung und folgt im Schatten des Eibergs (396m) dem Lauf des Baches. Nach einem knappen Kilometer erreicht man im Tal die Neue Mühle.

Hier findet man ein Kneippanlage mit Waattretbecken. Die verschiedenen Felder massieren die Füße - die nach dem kurzen Weg noch nicht wirklich angestrengt sein sollten. Man empfiehlt, die Füße nach der Anwendung nur abzuschütteln und nass wieder in Socken und Schuhe zu packen - das erhöhe den Erfrischungseffekt.

Von der Neuen Mühle führt der Gesundheitsweg weiter entlang des Eibachs bis zur Landstraße zwischen Niederscheld und Oberscheld im Schelder Wald. Hier fließt der Eibach der Schelde zu und der Gesundheitsweg führt auf der anderen Straßenseite wieder zurück zur Eibacher Heilquelle.

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Schelder Wald Hessen Lahn-Dill-Bergland Oberhessen