Oberlibbach

Mit Oberlibbach als südlichstem Ortsteil grenzt Hünstetten im Übergang nach Taunusstein an den Limes, den als Weltkulturerbe geschützten römischen Grenzwall. Oberlibbach liegt wenige hundert Meter neben der Hühnerstraße am Waldrand und wird durch den Scheid (472m) vom benachbarten Ehrenbach in der Idsteiner Senke getrennt.

Blickfang in Oberlibbach ist der alte Dorfbrunnen, ein gusseiserner Trog, der ursprünglich wahrscheinlich um 1900 in der Michelbacher Hütte hergestellt und erst vor wenigen Jahren bestens restauriert worden ist. Der Dorfbrunnen liegt neben dem früheren Rathaus an dem hier überbauten Libbach.

Die alte Dorfschule wurde 1894 nach Auflösung des aus dem Kirchspiel hervorgegangenen Schulverbandes mit Oberlibbach und Hambach erbaut und diente bis 1969 als Schule, danach als Wohnhaus. Der komplett verschieferte Fachwerkbau mit einem steilen Satteldach ist ein ganz eigener Dorfschultyp.