Mühlenkopfschanze

Gasthof DiemeltalGasthof Diemeltal

Die Mühlenkopfschanze bei Willingen im Sauerländer Upland ist weltweit die größte noch aktive Skisprungschanze der Kategorie Großschanze. Bereits 1951 wurden auf dem Mühlenkopf (825m) südlich von Willingen zwei Skisprungschanzen gebaut, die allerdings 2000 abgerissen werden mussten. Dann kam die neue Schanze, auf der Janne Ahonen 2005 den noch heute gültigen Schanzenrekord von 152m sprang. Bewundern können solche sportlichen Höchstleistungen vor Ort immerhin 38.000 Besucher, die auf den Tribünen Platz finden.

Präpariert wird die Mühlenkopfschanze nur einmal im Jahr zu den FIS Weltcup-Skispringen, die seit 1999 jährlich in Willingen Station machen. Außerhalb der Weltcup-Zeit kann die Anlage besichtigt werden. Mit Standseilbahn oder Aufzug fährt man hinauf auf die Mühlenkopfschanze und genießt einen herrlichen Ausblick über das Upland und die Gipfel des Hochsauerlands.

Am Aufsprung der Mühlenkopfschanze liegt der Naturhochseilgarten Willingen. Durch die exklusive Lage über den Zuschauertribünen ist die Perspektive wohl einzigartig. Zwischen zehn großen Buchen wurden verschiedene Holzplattformen montiert, die man über die Panoramaroute in 6m oder den Baumkronenpfad in 18m Höhe nutzen kann.

Für Skifahrer gibt es natürlich nicht nur die Mühlenkopfschanze, sondern auch klassische Pisten. Der Winterpark Willingen ist mit 16km präparierten Abfahrten, zwölf Liftanlagen und kostenfreien Parkplätzen einer der Hot Spots der Wintersportarena Sauerland. Schneesicher und vielfältig sind die Abfahrtstrecken an den Hängen von Ettelsberg, Hoppernkopf (805m) und Ritzhagen.

Am Ritzhagen kann man übrigens auch im Sommer rodeln. Die Sommerrodelbahn am Ritzhagen bietet eine 700m lange Abfahrt. Ganze 250 Höhenmeter saust man darauf durch Steilkurven und Bögen mit bis zu 40km/h hinunter. Nach oben gehts bequem auf dem Schlitten sitzend per Schlepplift. Rund um die Rodelbahn gibt es weitere Angebote wie eine Trampolinanlage, eine Sommertubing-Bahn und einen großen Kinderspielplatz.

Nicht nur im Winter, sondern fast das ganze Jahr über läuft der Betrieb in der Willinger Eissporthalle. 60x30m misst die Eisfläche, auf der mal Eisdisco und mal Eishockey, mal Eiskunstlauf und mal Eisstockschießen angesagt sind.

Vgwort