Lahn-Kinzig-Weg Etappe 3 Gießen - Fernwald


Erstellt von: VHC
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 17 Min.
Höhenmeter ca. ↑155m  ↓108m
Lahn-Kinzig-Weg Wegmarkierung

Der Lahn-Kinzig-Weg startet am Gießener Marktplatz zu seiner dritten Tagestour. Man spaziert zunächst am Kirchenplatz vorbei. Hier steht heute nur noch der Kirchturm der Gießener Stadtkirche, die zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert erbaut wurde. Große Teile der Stadtkirche wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört. Der Glockenturm ist das älteste Gebäude im Stadtkern und gilt als eines der Wahrzeichen Gießens. Kommt man zur vollen Stunde auf den Kirchenplatz, kann man dem Glockenspiel zu hören.

Durch die Schlossgasse stößt man auf das Alte Schloss Gießen, in dem heute ein Teil des Oberhessischen Museum untergebracht ist. Die ehemalige Wasserburg wurde um 1300 als Erweiterung der Stadtbefestigung gebaut. Bis ins 19. Jahrhundert diente die später zum Schloss ausgebaute Burg als Witwensitz, Wohnung, Landgräfliche Residenz und Hofgericht. Ab 1604 beherbergte es eine Fürstliche Kanzlei (weswegen die angrenzende Straße bis heute den Namen Kanzleiberg trägt).

Hinter dem Schloss beginnt der Botanische Garten Gießen, der älteste Botanische Garten Deutschlands, der sich noch an seinem ursprünglichen Standort befindet. Der Botanische Garten wurde 1609 eröffnet und umfasst drei Hektar Fläche. Dieser naturbelassene ruhige Ort lädt zum Verweilen auf einer der Sitzbänke ein.

Durch die Wiesenstraße kommt man zum Schwanenteich, einer schönen Teichanlage in der Wieseckaue, die sich bis kurz vor den Philosophenwald erstreckt. Durch den Philosophenwald wandert man auf dem Lahn-Kinzig-Weg zur evangelischen Wichernkirche aus 1963 und weiter durch die Dulles-Siedlung zum Waldsportplatz.

Jetzt passiert man den Gießener Ring (Autobahn A 485) und steuert durch das Naturschutzgebiet Hohe Warte den Fernwalder Ortsteil Annerod an. Hier lohnt ein Blick auf die evangelische Kirche, die 1879-80 aus rotem Sandstein im gotischen Stil erbaut wurde. Das letzte Wegstück führt schließlich zur Autobahn A 5 und in den kleinen Fernwalder Ortsteil Albach, der jenseits der Autobahntrasse liegt.

Lahn-Kinzig-Weg Etappen


Lahn-Kinzig-Weg Etappe 1 - Lahn-Kinzig-Weg Etappe 2 - Lahn-Kinzig-Weg Etappe 3 - Lahn-Kinzig-Weg Etappe 4 - Lahn-Kinzig-Weg Etappe 5 - Lahn-Kinzig-Weg Etappe 6 - Lahn-Kinzig-Weg Etappe 7

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © VHC via ich-geh-wandern.de