L Rundwanderweg "Langscheider Rundweg", SGV Langscheid/Sorpesee


Erstellt von: Pui54
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 43 Min.
Höhenmeter ca. ↑334m  ↓334m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Langscheider Rundweg am Sorpesee im Sauerland ist mit einem weißen L in einem weißen Kreisring auf schwarzen Hintergrund markiert. Der Rundwanderweg führt über ca. 10 km um den Ortsteil Langscheid. Der Weg führt über Pfade, unbefestigte, befestigte und asphaltierte Wege. Für Kinderwagen ist er leider nicht geeignet. Es wird festes Schuhwerk empfohlen.

Mit der Beschreibung der Wanderstrecke beginnen wir am Startpunkt "Sorpedamm". Wer mit dem Auto anreist, findet im Umfeld des Sorpedamms ausreichend (gebührenpflichtige) Parkmöglichkeiten. Links neben dem Stollenhäuschen führt uns der Weg hinab zum Ausgleichsweiher, am Speicherkraftwerk "Sorpe" des Ruhrverbands (RV) vorbei, parallel dem Flußverlauf der "Sorpe" bis zum Pegelhäuschen. Hier befindet sich ein Schnadestein der Gemarkungen Enkhausen, Hachen und Langscheid von 2006.

Wir wenden uns hier nach links über die Sorpe-Brücke und erreichen nach ca. 300 m die Sorpestraße, der wir nach rechts bis zur Tiefenhagener Str. folgen und diese überqueren. Nun halten wir uns rechts und gehen über den Fußweg (halblinks) am Sorpehaus vorbei.

Am Ende des Parkplatzes geht es nun links immer bergan zum "Rohnscheid" bis wir auf den "alten Kirchweg" zwischen Langscheid und Enkhausen treffen. Wir gehen nach links über den "alten Kirchweg" bis wir nach ca. 100 m auf den sogenannten "Gasweg" stoßen. Von hier geht es in westlicher Richtung, also rechts, auf befestigtem Weg über "Gasweg" bis zum "Olper Kreuz" (ca. 1.700 m). ‚

Unserm Wanderzeichen folgend geht es nun links etwas bergab zur Landstraße zwischen Langscheid und Hövel (ca. 500 m). Nach deren Überquerung wählen wir den linken Weg bergauf Richtung Krähenbrinke. Nach ca. 500 m biegen wir nach links vom Schotterweg auf einen Waldweg ab. Nach ca. 600 m stoßen wir auf den Tannenweg. Hier halten wir uns links und biegen nach ca. 300 m rechts ab. 

Den befestigten Weg bergab zur Seestraße verlassen wir nach ca. 200 m, mittig in einer Rechtskurve, nach links und gehen weiter bergab zum Sorpesee. Nach ca. 600 m erreichen wir die Lindenstraße der wir nach rechts bis zur Seestraße "Zum Sorpesee" folgen. Richtung Sorpedamm (also nach links) nutzen wir ca. 150 m den Fuß-/Radweg um dann in die Straße "Am Sorpesee" abzubiegen. Vorbei am "Strandbad Sorpesee" treffen wir nach ca. 450 m wieder auf den Fuß-/Radweg. Gegenüber dem Imbiss "Lucas" halten wir uns wieder rechts auf den Weg "Am Sorpedamm" vorbei an einigen Wochenendhäuschen und dem "Hachener Surfclub".

In Höhe der Jugendherberge erreichen wir wieder den Fuß-/Radweg den wir nun bis zum Restaurant "Seegarten" folgen. Hier wechseln wir die Straßenseite und gehen vorbei an Blumenbeeten, Ruhebänken und einem Wasserspiel bis zum Fußgängerüberweg in Höhe der Gaststätte "Treibgut". Ab "Seegarten" bieten sich verschiedenste Möglichkeiten zum Einlegen einer Rast an. Nach dem wir den Fußgängerüberweg überquert haben, befinden wir uns oberhalb der Seepromenade. Ab hier ist es jetzt jedem freigestellt, welchen Weg er zurück zum Sorpedamm, unserem Startpunkt, wählt.

Wer den "Langscheider Rundweg" am Parkplatz gegenüber dem Langscheider Sportpark starten möchte, folgt vom Parkplatz dem Wanderzeichen L1 ca. 150 m nach Südwesten in Richtung Krähenbrinke-Hütte. Weiter geht es ab (1) der obigen Beschreibung. Dem entsprechend verlassen wir hinterher auch hier den Rundweg wieder Richtung Parkplatz und Langscheider Sportpark.

Als weiterer Startpunkte können auch der Ausgleichsweiher (3) und der Höveler Sportplatz (hier stoßen wir bei ‚ (2) auf den Rundweg. Vom Höveler Sportplatz sind es etwa 500 m in südlicher Richtung bis zum "Olper Kreuz") genutzt werden.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Pui54 via ich-geh-wandern.de