L3 Rundwanderweg "Krähenbrinke", SGV Langscheid/Sorpesee


Erstellt von: Pui54
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑131m  ↓131m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Dieser Rundwanderweg ist mit 5,1 km der kürzeste des Ortsvereins Langscheid/Sorpesee im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV). Er ist für Kinderwagen bedingt geeignet.

Er befindet sich im Dreieck Sportpark Langscheid – Krähenbrinke – Gastronomie Meilenweit. Als Startpunkte bieten sich der Parkplatz gegenüber dem Sportpark oder an der Gastronomie Meilenweit an.

Starten wir gegenüber dem Sportpark, folgen wir dem zur Krähenbrinke-Hütte führenden Tannenweg (auch mit L1 gekennzeichnet) bis zur ersten Wegekreuzung. Hier haben wir die Wahl, im oder gegen den Uhrzeigersinn zu gehen.

Im Uhrzeigersinn wandern wir links den Hang hinab, um uns nach rund 300 m rechts zu halten. Nach einem kurzen Stück durch Fichtenbestand überqueren wir einen kleinen Bach und erreichen durch einen lichten Laubwald auf breitem Weg die Seestraße zwischen Langscheid und Amecke.

Neu: Vor der Straße gehen wir nach rechts und folgen dem neu angelegtem Wanderpfad, der das überqueren der Seestraße überflüssig macht und parallel zu Seestraße verläuft. Leider ist dieser Weg nicht kinderwagentauglich, da für die erforderliche Bachüberquerung zwei Treppen angelegt werden mussten.

Für Kinderwagen und einem Abstecher ins Meilenweit gilt weiter die alte Wegeführung:
Die Seestraße queren wir und folgen dem Fuß- und Radweg ca. 200 m nach rechts in Richtung Amecke/"Meilenweit". Bevor wir die Seestraße erneut queren und uns an den „Aufstieg“ zur Krähenbrinke begeben, steht einem Abstecher zur Stärkung im Meilenweit (ca. 100m dem Fuß- und Radweg folgen) nichts entgegen.

Sollten wir am Meilenweit starten, gehen wir von dort 100 m nach rechts, Richtung Langscheid, und folgend der L3 Markierung.

Es geht nun auf dem Waldweg permanent leicht bergauf bis zur Krähenbrinke-Hütte, die wir nach ca. 2 km erreichen. Der schöne Platz rund um die SGV-Hütte bietet sich hervorragend für eine Rast an. Hier stehen ausreichend Sitzmöglichkeiten und auch Spielgeräte zur Verfügung.

Bei guter Sicht können wir von hier in west-nordwestlicher Richtung den Schwerter Fernmeldeturm und den Dortmunder "Florian-Fernsehturm" sehen.

Hinter der SGV-Hütte führt uns der L3 weiter über den höchsten Punkt Langscheids, die „Krähenbrinke“ (418 m ü. N.N.) - Brink ist ein gemein germanisches Wort, das in geographischen Namen seit dem Frühmittelalter eine leicht erhöhte Stelle, einen Rand oder eine Küste bezeichnet; Quelle: Wikipedia -, wieder zu unserer Ausgangskreuzung und von hier links bergab zum Parkplatz gegenüber dem Sportpark zurück.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Pui54 via ich-geh-wandern.de